FANDOM


Vector the Crocodile (jap. ベクター・ザ・クロコダイル, Bekutā za Kurokodairu) ist ein professioneller Detektiv mit einer großen Vorliebe für Geld, Musik und Essen. Dieses vorlaute Krokodil ist Boss der Chaotix-Detektei, welche er mit seinen Freunden Espio und Charmy leitet.

Er würde jeden Auftrag annehmen, solange das Geld stimmt, wobei sich die Chaotix nie in schmutzige Geschäfte verwickeln lassen. Auch, wenn es dank seines Großmaules nicht wirklich zum Vorschein kommt, hat er das Herz am rechten Fleck. So soll er hin und wieder auch Kindern, die ihre Spielsachen verloren haben, umsonst helfen. Das Geschäft läuft für die drei Detektive nicht allzu gut und Vector steckt hin und wieder in finanziellen Problemen.

Auftritte

Sonic the Hedgehog

Ursprünglich sollte Vector als Teil der Sonic-Band im Sound Test von Sonic the Hedgehog auftauchen, doch dieser hat es aus unbekannten Gründen nie ins Spiel geschafft. Das Konzept für den Charakter wurde dennoch nicht verworfen. Somit gehört Vector genaugenommen neben Sonic und Eggman zu den ältesten Charakteren der Franchise.

Knuckles' Chaotix

Knuckles Chaotix Vector.png

Classic Vector

In diesem Spiel war Vectors erster, offizieller Auftritt in den Spielen. Zusammen mit den anderen Chaotix wird er während eines Besuches auf Carnival Island von Dr. Robotnik gefangen genommen, der auf der Insel die Newtronic High Zone, einen riesigen Vergnügungspark, errichten will und von ihm in den Combi Catcher gesteckt. Sobald Knuckles den Vergnügungspark erreicht, wird Vector sowohl optional spielbar, als auch zum Partner-Charakter.

An die anderen Charaktere im Spiel kommt Vector von der Geschwindigkeit her zwar nicht ran, bewegt sich aber dennoch ziemlich schnell. Zu seinen Moves gehören der Spin Dash, der Spin Jump (die ihn aber beide mehr zu einer Art Reifen mit Stacheln formen), aber auch eine Art Air Dash, von dem auch sein Name stammt. Dabei kann er in der Luft nämlich in acht verschiedene Richtungen (mathematisch Vektor) beschleunigen. Springt er während dieses Moves eine Wand an, kann er diese hochklettern.

Sonic Heroes

TChaotix.jpg

Team Chaotix in Seaside Hill

Nach beinahe neun Jahren der Abwesenheit kehrte Team Chaotix in diesem Spiel überraschenderweise mit spielbarer und tragender Rolle zurück. Da Knuckles' Chaotix allerdings als Non-Canon gewertet wird, wurden die drei als neue Charaktere eingeführt.

Hier hat sich Vectors äußere Erscheinung im Vergleich zu Knuckles' Chaotix ziemlich verändert, gleichzeitig ging sein Modell aber wieder mehr in Richtung seines Sonic the Hedgehog-Modells, in dem er ebenfalls muskulöser dargestellt wird. Die ausschlaggebenden Gründe für diese Veränderung werden aber gewesen sein, dass er seit Sonic Heroes als Power-Charakter und offiziell als Boss des Team Chaotix dienen sollte. Seinen Walkman sieht man die Level hindurch zwar nicht mehr bei ihm, dafür hat dieser ein Cameo im Team Chaotix-Intro.

Im Spiel benutzt Vector vor allem sein sehr kräftiges Maul, mit dem er die Egg Pawns oder sonstige Hindernisse in Stücke reißen kann. Doch auch die Fäuste weiß er zu benutzen, wie man während einer Cutscene und an seinem Move Hammer Down erkennen kann; ein Bodyslam, bei dem er sich mit geballten Fäusten voran auf die Gegner stürzt. Außerdem ist er nun in der Lage, eine riesige Kaugummiblase zu formen, mit der er Luftströmungen entlanggleiten oder kürzere Wege über dem Boden zurücklegen kann. Im Team Blast „Chaotix Recital“ stellt Vector während eines Privatkonzertes seinen intensiven Gesang unter Beweis, bei dem alle Gegner am Kampffeld explodieren.

In der Story bekommen die drei von einem vorerst unbekannten Klienten per Walkie Talkie einen Hilferuf. Dieser stellt ihnen viele, verschiedene Missionen durch die Level und schickt das Team derweil Richtung Final Fortress, Dr. Eggmans Schlachtschiff, auf dem ihr Auftraggeber gefangen ist. Während ihrer Reise treffen Vector, Espio und Charmy sowohl auf Team Dark, als auch Team Rose. Durch blöde Missverständnisse und provozierende Wortwahl kommt es zwischen den Teams zum Kampf.

In Final Fortress brechen sie nach einem endgültigen Kampf gegen einen falschen Dr. Eggman schließlich in die Zelle ein und finden das den echten Dr. Eggman vor. Während Espio und Charmy geschockt sind, fand Vector schon lange davor heraus, wer ihr Klient war. Da der Dr. nicht in der Lage ist, die Chaotix zu bezahlen, geht Charmy sauer auf ihn los.

In der Final Story erklärt Eggman, dass Metal Sonic ihn hintergangen und die Überhand ergriffen hat und er daher Hilfe brauchte. Die drei Detektive helfen den anderen Teams daraufhin im Finale, gegen Metal Madness zu bestehen. Am Ende des Spieles jagen sie Dr. Eggman hinterher, da er den dreien noch die Bezahlung schuldet, doch dass sie diese jemals erhalten haben, ist zu bezweifeln.

Team-Blast

Ihr Team Blast nennet sich Chaotix Recital. Die Team-Mitglieder singen, wodurch die Gegner zerstört werden. Dabei bekommt man eine bestimmte Anzahl an Ringen.

Shadow the Hedgehog (Spiel)

VectorshTH.jpeg

Vector in Cosmic Fall

In diesem Spiel hat Team Chaotix den offiziell geheimen Auftrag, Informationen über das Projekt der ultimativen Lebensform zu beschaffen. Vector taucht in einigen Cutscenes auf, wird von Espio und Charmy während ihrer Missionen erwähnt und ist der (mit zweitem Controller spielbare) Partnercharakter der Hero-Mission von Cosmic Fall.

Dort sucht er auf der auseinanderfallenden Ark nach dem Hauptcomputer, um wichtige Daten zu sichern. Während der Suche trifft er auf Shadow, den er spontan um Hilfe bittet. Schließt man seine Mission ab, treffen die beiden auf Black Doom, der Shadow gesteht, dass er ein Teil von ihm ist. Vector unterstützt Shadow im darauffolgenden Kampf und versucht den Igel nach dem Sieg vergeblich aufzumuntern, während dieser die Ark in Gedanken versunken verlässt. Er hilft Shadow auch im Kampf gegen den Egg Dealer, taucht in den Zwischensequenzen davor und danach allerdings nicht auf.

TC6.jpeg
Dies ist allerdings nur ein mögliches Ende, das nicht mit dem richtigen übereinstimmt. In diesem sind die Chaotix wieder zusammen auf der diesmal stabilen Ark am Hauptcomputer und versuchen, sich einzuhacken. Als Charmy sich aus Ungeduld dagegen stürzt, schaffen sie es auch schließlich, woraufhin ein Video von Dr. Gerald abgespielt wird, das - ähnlich wie sein Journal in SA2 - auf der ganzen Welt gezeigt wird und Shadow hilft, Black Dooms Gedankenkontrolle zu entkommen.

Zusätzlich kontaktiert Vector Shadow noch während des Expert Modes auf Prison Island (alleine), Final Haunt (Team Chaotix) und The Last Way (mit allen anderen Charakteren).

Sonic Rivals (Cameo)

Vector ist auf zwei sammelbaren Karten zu sehen.

Sonic Rivals 2

Espio wird am Anfang seiner Story von Vector kontaktiert. Er verdächtigt Silver, etwas mit dem Verschwinden der Chao zu tun zu haben und trägt Espio auf, ihm zu folgen.

Am Ende der Story meldet er sich ein weiteres Mal und lässt sich von Espio bestätigen, dass Silver hinter den Chao-Entführungen steckte. Da er allerdings keine Beweise hat, regt sich sein Chef, der das Geld ihres Klienten bereits für die Bezahlung der Kanzlei ausgegeben hat, bei Espio auf, der den Kontakt schließlich abbricht.

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen

Vector ist ein spielbarer Charakter und gehört der Power-Klasse an. Er repräsentiert Team Chaotix als einziges, spielbares Mitglied, während Espio und Charmy Schiedsrichter sind.

Außerdem benutzt er als einziger Charakter den Schwimmstil Alligatorstil.

Sonic Chronicles: Die Dunkle Bruderschaft (Cameo)

In diesem Spiel arbeitet Team Chaotix für G.U.N. und hilft bei der Suche nach Knuckles. Vector hat einen kurzen Auftritt in Central City.

Sonic Free Riders

SFRV4.jpeg
Vector ist ein spielbarer Charakter in Sonic Free Riders und hat damit gleichzeitig seinen ersten Auftritt in der Riders-Serie.

Er ist nach Anfrage von Amy, die ihm die Hälfte des Preisgeldes versprochen hat, Team Rose im Grand Prix Mode beigetreten.

Er ist neben Dr. Eggman der einzige Charakter, der nur Bike Gear verwenden kann. Sein Standard-Gear heißt Hard Boiled (Hartgekocht) als Anspielung auf seine äußere Erscheinung.

Sonic Colours

Vector hat in der Nintendo DS-Version von Sonic Colours zusammen mit dem Rest der Chaotix den Job, Dr. Eggman zu finden.

Sonic und Tails begegnen ihm in der dritten Mission von Planet Wisp, als er gerade auf Espios und Charmys Berichterstattungen wartet. Als er Sonic und Tails begegnet, sagt er ihnen, sie sollen abhauen, da er gerade beschäftigt ist, woraufhin Sonic Vector ärgert, indem er sagt, er hätte nie gedacht, dass die Chaotix jemals beschäftigt wären. Als schließlich Charmy erscheint und von einer verdächtigen Attraktion erzählt, erklärt Sonic sich dazu bereit, der Sache nachzugehen (auch wenn Vector fürchtet, er würde die Bezahlung nicht bekommen, sollte Sonic Eggman als erster finden). Nachdem Charmys Hinweis ins Leere geführt hat, wirkt Vector kaum überrascht und fragt sich, wo Espio steckt. Dieser antwortet, die ganze Zeit bei ihnen gestanden zu sein und Sonic fragt ihn, ob er sich mit seinen Ninja-Tricks unsichtbar gemacht hat. Wie sich allerdings herausstellt, haben sie ihn alle nur ignoriert.

Später macht Vector Sonic ein Kompliment, indem er ihm sagt, Sonic sei 'etwas anderes', fügt allerdings hinzu, er sollte endlich lernen, seine große Klappe zu halten. Sonic entgegnet ihm, Vector sei derjenige mit der großen Klappe, doch dieser verteidigt sich damit, ein Krokodil zu sein.

Schafft Sonic einen S-Rank in der Mission, bietet Vector Sonic an, der Detektei Chaotix beizutreten und behauptet, es sei ein guter Job voller Spannung und Geheimnissen, und dass jeder Tag ein neues Abenteuer sei. Sonic lehnt dankend ab, da sich dies wie ein durchschnittlicher Tag in seinem Leben anhört.

Sonic Generations

TTS.jpeg

Vector: Through The Storm

Vector ist Gast auf Sonics Geburtstagparty und eines von Time Eaters Entführungsopfern, der ihn als Statue vor Rooftop Run stellt. Nachdem er von Sonic befreit wird, spricht er seinen Verdacht aus, dass jemand hinter dem Time Eater steckt und das Monster kontrolliert.

Er tritt gegen Modern Sonic in der Mission Pick Up The Beat in Rooftop Run an, bei der die beiden Musiknoten, die Vector durch seinen "Gesang" erzeugt, hin- und herwerfen, bis einer versagt. Vector benutzt dazu seinen Gum Balloon aus Sonic Heroes.

Er unterstützt Classic Sonic außerdem in der Mission Through The Storm in Crisis City, indem er Sonic über bodenlose Abgründe hoch durch die Lüfte wirft und ihn durch Iblis' Feuersturm begleitet.

Fähigkeiten

Während Vector zur Zeit von Knuckles' Chaotix für seine Agilität (er wurde beim Springen zum Reifen anstatt zum Ball) bekannt war, ist er seit seiner Wiedereinführung in Sonic Heroes ein Power-Charakter. Er besitzt durch seinen breiten Körperbau viel rohe Stärke, wie man zum Beispiel sieht, als er mit seinen Fäusten die Stahl-Tür zu Dr. Eggmans Kammer in Final Fortress niederschlägt. Er ist auch in der Lage, sich mit seiner, durch zwei Hände zusammengefalteten Faust mitsamt restlichem Körper auf Gegner zu stürzen. Die Fähigkeit ist als Hammer Down bekannt und taucht neben Sonic Heroes auch immer wieder in der Mario & Sonic-Serie auf, in den Disziplinen Tischtennis oder Eishockey (als Hammer Shot bekannt).

Zum Kämpfen benützt er allerdings meist seine weitaus gefährlicheren Kiefer, die praktisch jedes Material in Stücke reißen können, ohne, dass Vector sich dabei verletzt. Er kann auch Gegenstände oder, wie in Sonic Heroes gesehen, sogar seine Teammitglieder in seinem Maul halten und nach Belieben abfeuern. Weiter benutzt er seine scharfen Zähne im Kampf in Shadow the Hedgehog und in Sonic Free Riders (wenn er das S-Item einsammelt).

Auch seine Gesangsstimme wirkt vernichtend (selbst, wenn er sie toll findet). Im Team Blast Chaotix Recital ist Vector durch seinen lauten Gesang in der Lage, alle Roboter in näherer Umgebung in die Luft zu jagen. Ist Vector in Sonic Heroes auf Level 1, feuert er ebenfalls vernichtende Noten ab. Auch in der Mission Pick Up The Beat in Sonic Generations erzeugt Vector Musik-Noten durch seinen Gesang, die hin- und hergeworfen werden können.

Weiters kann Vector seit Sonic Heroes zu jedem Zeitpunkt eine riesige Kaugummiblase aufblasen, die ihn und seine Teamkollegen über höhe Abgründe gleiten lässt und auch benutzt werden kann, um bei starken Luftströmungen hoch nach oben zu gelangen. Er benutzt diese Fähigkeit auch in Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen (DS) im Raketen-Skispringen und nutzt auch hier den starken Windeinfluss, um nach vorne zu beschleunigen. In Sonic Generations taucht diese Fähigkeit ebenfalls in der Mission Pick Up The Beat auf. Er nutzt die Kaugummiblasen hier allerdings, um die Musik-Noten zu reflektieren, und lässt sie dabei platzen.

Eine für Vectors Beruf sehr entscheidende Fähigkeit ist, als Detektiv zu denken. Obwohl er lange nicht so intelligent ist wie Dr. Eggman oder Tails, kann er Zusammenhänge erkennen, diese verknüpfen und hinter viele Geheimnisse kommen. So hat er in Sonic Heroes als einziger die wahre Identität seines Klienten noch vor seiner Befreiung gewusst und auch in Sonic Generations hat Vector als erster den Verdacht gehegt, der Time Eater könnte von jemanden kontrolliert werden. Auch in Shadow The Hedgehog hat er nach dem Sieg über Black Doom einen Verdacht über Shadows Existenz, den er allerdings nie aussprach, da Shadow bereits gegangen war und ihm nicht zuhörte.

Beziehungen

Freunde

Rivalen

Feinde

Synchronsprecher (Englisch)

Marc Biagi (2004)

James Carter Cathcart (2005)

Dan Green (2007 - 2010)

Keith Silverstein (2010 - Gegenwart)

Trivia

  • In Sonic X ist Vector in Creams Mutter Vanilla verliebt. In den Spielen dagegen sind sich die beiden noch nie begegnet.
  • Vectors Arme wurden sowohl im Intro, als auch in seinem Artwork von Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: London 2012 falsch koloriert.
  • In Knuckles' Chaotix formt Vectors Spin Jump diesen in einen Reifen anstatt in einen Ball um, was auf sein schlankes Design in diesem Spiel zurückzuführen ist. Im Weitsprung (Traum) in Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: London 2012 kehrt diese Fähigkeit erstmals zurück.
  • Einem Zitat Vectors in Generations zufolge arbeitet er im White Space für Rouge und sucht für sie in Rooftop Run nach Red Star-Ringen. Allerdings erfolglos, da Sonic diese zuerst einsammelt.
  • In Sonic Heroes zerschlägt Vector mit seinen Fäusten die Stahltür zu der Zelle, in welcher ihr Klient gefangen gehalten wird, obwohl die Chaotix in Final Fortress extra nach den Schlüsseln dafür gesucht haben. Das könnte neben einem Plothole aber auch damit zu tun haben, dass Vector keine Probleme damit hat, Eggmans Bauwerke zu beschädigen.

Galerie

Spiele-Navigation






Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki