Fandom

Sonic Wiki

Sticky Situation

3.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dieser Charakter kommt nur in der Sonic Boom-Serie vor.

Hier werden keinerlei Informationen aus den Spielen, Comics oder anderen Serien veröffentlicht, jedoch werden für weitere Informationen im Artikel hingewiesen.

Sticky Situation ist ein Boss im Nintendo 3DS-Videospiel Sonic Boom: Fire & Ice. Er stellt den Boss der Steinzeitteergrube dar, welcher im Bosslevel Klebrige Sache bekämpft wird. Er wird von D-Fekt gesteuert.

Aussehen

Sticky Situation ist eine große Roboter-Konstruktion, welche die Größe eines Turmes aufweist. Im Grunde besteht er nur aus schwarzer Farbe und blauem Teer, wobei er weder einen Hals noch Beine aufweisen kann und somit aus einem Rumpf besteht. Der Schädel eines Raubsauriers dient Sticky Situation als Kopf, aber nicht nur diese Knochen dienen ihm zum Schutz. Die gekrümmten Rippen schützen den Rumpf, während andere Rippen als Art von Hörner von der Schädelmaske herausstechen. An der Stirn ist ein durchbohrtes Loch für D-Fekt, welcher den Boss steuert.

Geschichte

Als Team Sonic bei der Suche nach D-Fekt ein Fissure-Loch zustopfen, kommt D-Fekt in die Quere und versucht Miles "Tails" Prower von dem Loch fernzuhalten. Dies klappt jedoch nicht und D-Fekt landet mit seinem Kopf auf dem Boden. Nachdem der "Unwetter"-Riss verschlossen wurde, taucht ein weiterer neben der verschlossenen Stelle auf. Nun steht auch D-Fekt auf und springt Sonic an, wobei dieser D-Fekt in der Luft ausweicht. Aus diesem Grund stürzt D-Fekt in eine Teergrube, während Sonic auf sicherem Boden landet. Nach einigen Sekunden taucht dann D-Fekt in Sticky Situation auf.

Bosskampf

Sticky Situation wird von den Charakteren Sonic the Hedgehog sowie Miles "Tails" Prower bekämpft. Bei diesem Bosskampf muss öfters zwischen Sonic und Tails gewechselt werden.

Als erstes greift er mit seiner rechten Hand mit zwei unterschiedlichen Angriffen an.

  1. Die rechte Hand schwebt über den Spieler und "spuckt" einen Teertropfen aus, welcher dann auf dem Kampffeld zu einer Teerpfütze wird.
  2. Die rechte Hand schwebt über den Spieler und schlägt nach kurzer Zeit auf dem Boden auf.

Nachdem er diese Angriffe ausgeführt hat, folgt eine Attacke, welcher vom Spieler gekontert werden kann.

Nun schießt sein linker Arm aus dem rechten Bildschirmrand, ehe sie dann rechts aus dem Kampffeld kommt. Dieser Teerarm beinhaltet sechs Knochenteile, welche mit insgesamt sechs Homing Attacks anvisiert werden können. Die letzte Homing Attack entleert ein Sechstel der Bossleiste vom obigen Rand. Je größer der hinzugefügte Schaden, desto mehr werden Teerpfützen entstehen beziehungsweise Schlagangriffe ausgeführt. Nach drei Treffern wechselt nicht nur die Phase sondern auch der Spieler von Sonic the Hedgehog zu Miles "Tails" Prower.

Sticky Situation dreht sich mit dem Rücken zum Spieler und taucht kurz darauf mit einem gigantischen Strohalm auf. Diesen Strohalm steckt er in die riesige Teergrube, welche das Kampffeld umgibt. Nun bläst er in den Strohalm, was einen Anstieg des Teers zu Folge hat. Dabei taucht für einige Zeit ein Entlüfter am Rand des Kampffeldes auf, um Tails Aufwind zu geben. Dabei muss man nun nur den Teerblasen, welche aus der Teergrube wegfliegen, ausweichen und zum jeweils anderen Rand fliegen, wo der nächste Entlüfter wartet. Dieser Prozess wiederholt sich einige Male, bis Sticky Situation keine Luft mehr kriegt und durch den Luftmangel ohnmächtig wird. Nun verringert sich auch die Teergrube und die Teerluftblasen verschwinden. Der Boss liegt dabei betäubt am Boden, welcher nun mit einer Homing Attack angegriffen werden kann.

Diesem Angriffsmuster folgt Sticky Situation bis er drei weitere Angriffe (insgesamt sechs Treffer) kassiert hat. Falls die obrige Bossleiste auf Null gesunken ist, nutzt Tails seinen Blaster und trennt den Kopf des Bosses vom Rumpf ab. Nun ist der Boss besiegt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki