FANDOM


Sonic the Hedgehog

Sonic Underground

Sonic X


Sonic Underground (franz. Sonic le Rebelle) ist eine Zeichentrickserie aus Frankreich und den USA von 1998. Insgesamt wurden 40 Folgen produziert. Die Serie basiert auf den Computerspielen, die sich um Sonic drehen.

Handlung

Auf dem Planeten Mobius herrschte einst die Königin Aleena, welche aber von dem bösartigen Dr. Robotnik, nach der Geburt ihrer Kinder, gestürzt wurde. Um den Frieden wiederherzustellen, befragte die Königin ein Orakel, welches eine Prophezeiung aussprach, welche aber erst erfüllt wird, wenn sie ihre drei Kinder weggäbe. Ihre drei Kinder, Sonic, Sonia und Manic wurden somit von unterschiedlichen Adoptiveltern aufgezogen und sie selbst flüchtete in den Untergrund. Doch Robotnik ahnte bereits, dass Aleenas Kinder überlebt hatten und venichtete die Adoptiv-Familien um somit die drei jungen Igel in die Falle zu locken, was ihm aber nicht gelang.

Seitdem her befinden sich die drei Geschwister auf der Flucht und haben sich der Widerstandsbewegung gegen Robotnik angeschlossen. Jeder der Igel besitzt seine eigene, einem Musikinstrument ähnelnde Waffe, welcher er im Notfall aus einem Talisman - einem Vermächtnis ihrer Mutter - aktivieren kann. So kämpfen Sonic und seine Geschwister gegen das nahezu unbesiegbare Reich von Robotnik, das gegenüber den Geschwistern den Vorteil von weit entwickelten Waffen und Kampfroboter besitzt.

Synchronsprecher

Charakter Englisch Deutsch
Sonic the Hedgehog Jaleel White Tobias Müller
Manic the Hedgehog Jaleel White Wanja Gerick
Sonia the Hedgehog Jaleel White Dascha Lehmann
Dr. Ivo Robotnik Garry Chalk Jürgen Kluckert
Sleet Maurice LaMarche Norbert Gescher
Dingo Peter Wilds Gerald Paradies
Queen Aleena Gail Webster

Die Band

Sonic Underground (good guys).jpg

Sonic, Manic & Sonia

Sonic, Sonia und Manic versuchen Robotnik von Thron zu stoßen, und zwar mit ihrer stärksten und einzigsten Waffe: der Musik. Daher gibt es in jeder Folge der Serie ein Musikvideo mit den drei Igeln. Weder Robotnik noch seine Helfeshelfer können die Musik der Band Sonic Underground leiden, dabei spielt Sonic eine elektrische Gitarre, Manic ein kleines Schlagzeug und Sonia Keyboard.

Episoden & Lieder

Hinweis: Die Reihenfolge der Episoden unterscheidet sich im Englischen und im Deutschen

Nr. Deutscher Titel Englischer Titel Englisches Liedsegment
01 Wie alles begann Beginnings Someday
02 Wie fängt man eine Königin To Catch a Queen Working Together In Harmony
03 Mobodoon Mobodoon I've Found My Home
04 Der Preis der Freiheit The Price of Freedom Have You Got The 411?
05 Falsche Freunde Tangled Webs Teach The Children, Light The Way
06 Angst vorm Wasser The Deepest Fear Face Your Fear
07 Gedächtnisschwund Who Do You Think You Are We Need To Be Free
08 Das letzte Paradies The Last Resort Listen To Your Heart
09 Das Rennen Winner Fakes All Built For Speed
10 Einem geschenkten Gaul... A Hedgehog's Home Is Her Castle Let's Do It To It
11 Artefakte Artifact You Can't Own Everything
12 Die Ungeziefer-Plage Bug! Never Give Up
13 Die fliegende Insel Friend or Foe Not Always What They Seem
14 Kopf-Spiele Head Games Take A Chance
15 Im alten Rom When in Rome... Where There's A Will, There's A Way
16 Das Kronjuwel The Jewel in the Crown The Cosmic Dance
17 Der Beduinenstamm Dunes Day True Blue Friend
18 Die Pyramide Mummy Dearest Mummy Wrap
19 Der Igel mit der eisernen Maske Hedgehog in the Iron Mask Part Of The Problem
20 Die Paralleldimension Six Is a Crowd I Can Do That For You
21 Die Hochzeit Wedding Bell Blues When Tomorrow Comes
22 Die fliegende Festung - Teil 1 Flying Fortress No One Is An Island
23 Die fliegende Festung - Teil 2 No Hedgehog is an Island Learn To Overcome
24 Der Verrat New Echidna in Town The Mobius Stomp
25 Man lernt sich kennen Getting to Know You Working Together In Harmony
26 Alte Feindschaften Country Crisis How You Play The Game
27 Eine haarige Angelegenheit Haircraft in Space Don't Be A Backstabber
28 Der Derobotisierer Healer We're The Sonic Underground
29 Sonias Entscheidung Sonia's Choice Never Easy
30 Schläfer Sleepers Have It All Again
31 Bartleby, der Gefangene Bartleby the Prisoner Justice Calling
32 Sei artig The Art of Destruction The Sound Of Freedom
33 Das Medaillon The Pendant Lady Liberty
34 Die Straßenbande Underground Masquerade Let The Good Times Roll
35 Der Debütantinnen-Ball Come Out Wherever You Are Society Girl
36 Die hängenden Gärten Sonic Tonic The Fastest Thing Alive
37 Drei Igel und ein Baby Three Hedgehogs and a Baby Being A Kid Is Cool
38 Die Reise geht weiter Harmony or Something We're All In This Together
39 Königin Sonia The Big Melt Fun In The Sun
40 Gefangene im Cyberspace Virtual Danger Don't Let Your Guard Down

Intro

Das Intro ist das Lied Das Schicksal nimmt die Mutter fort.

Einführung von Sonia und Manic

Die meisten Figuren aus der Serie sind schon länger bekannt. Dr. Robotnik alias Dr. Eggman war bisher immer Sonics Gegenspieler gewesen. Knuckles the Echidna hat in zwei Folgen gemeinsam mit den Chaos Emeralds auch einen Auftritt, jedoch spielt die Geschichte in einer anderen Dimension, nämlich auf dem Planteten Mobius und nicht auf der Erde, wie es die Spieleserie tat. Sonia und Manic aber wurden erst mit Sonic Underground in das Universum von Sonic the Hedgehog eingeführt. Auch Königin Aleena wurde vor Sonic Underground nur selten erwähnt. Sie tritt in der Serie zum ersten Mal in Erscheinung.

Der Planet Mobius

Sonic Underground 3.jpg

Mobius wird am Anfang der Serie als Paradies gezeigt. Es ist mit viel Natur und mit prachtvollen Bauten übersät. Dann, als Dr. Robotnik die Macht auf Mobius übernahm, erschuf er nach seiner eigenen Vorstellung eine völlig neuartige Umgebung: Er ließ alle bisherigen Bauten abreißen und eine völlig neuartige Infrastruktur einführen, unter anderem ließ er nur die Schrift der Obverlanders zu (dies wird vor allem sichtbar, weil die Leute im Untergrund immer noch die alte Sprache und Schrift von Mobius verwenden). Schon bald ließ sich Robotnik am königlichen Palast ein Exempel statuieren, denn er abreißen ließ, und einen gewaltigen Turm am selben Platz als Zentrum seiner Macht baute. Aus der wunderschönen, ehemaligen Hauptstadt Mobotropolis wurde schon bald Robotropolis, eine dunkle, verschmutzte und mechanisierte Stadt, von wo aus Robotnik über ganz Mobius herrschte. Robotnik war in Bezug auf die militärischen Möglichkeiten von Mobius mehr als unzufrieden: So ließ er eine neuartige Armee aus SWATbots aufstellen, durch die er die Kontrolle über den Planeten aufrecht erhält. Er baute hohe Mauern, setzte überall Überwachungskameras ein, und erschuf eine totale Diktatur. Der genaue Titel von Robotnik in der Serie wird als eher verschwommen dargstellt, obwohl Robotnik der Alleinherrscher über Mobius ist, so will er sich doch unbedingt die Königswürde durch die Königin selbst verleihen. Wieso er nicht ohne Hilfe der Königin sich den Titel des Kaisers verleiht, ist in der Serie nicht wirklich geklärt. Unter anderem ließ Robotnik überall auf dem Planeten nach dem Chaos-Diamanten suchen mit dessen gewaltiger Energie er seine "fliegende Festung", einer Art riesiger Massenvernichtungswaffe (eine Anspielung auf den bekannten Todesstern aus Star Wars) versorgen will.


Der Robotisierer

Um den Willen der Bevölkerung auf Mobius zu brechen, lässt Robotnik ungehorsame Bürger robotisieren. Dabei wird die Person in eine halbe Maschine transformiert, und verliert die meisten Erinnerungen und Gefühle. Da Robotnik selbst zu einem großen Teil robotisiert ist, bleibt die offen Frage, wie er sein Bewusstsein trotzdem intakt halten konnte (Was ganz einfach zu erklären ist, da Robotnik nur seinen Arm robotisiert hat und dadurch nicht das Gehirn beeinflusst worden ist, ausserdem wurden die Robotiesierten Bürger so programmiert dass sei nur Robotnik beherrschen, also würde Robotnik selbst wenn er komplett robotiesiert wäre, seinen freien Willen behalten). Immer wieder droht Robotnik Sleet und Dingo mit der Robotisierung, da er sie damit bestrafen will. Die Borg aus Star Trek verwenden eine ähnliche Technik und nennen es "Assimilation".

Veröffentlichungen

Bisher ist Sonic Underground nicht auf DVD in Deutschland erschienen. Allerdings wurde Sonic Underground in manchen europäischen Staaten auf Videokassette und Laserdisk veröffentlicht. In der USA sind verschiedene DVD-Volumen der Serie sowie die drei kompletten Staffeln erhältlich. Weder Hörspiele noch Bücher zur Serie wurden herausgegeben. In den USA trat Sonic Underground allerdings immer wieder in Sonic-Comics auf.

Ausstrahlungen

Nordamerika

USA
  • UPN (1999-2000)
  • ¡Sorpresa! (2006-2011; auf spanisch)
  • This TV (2010-2011)
  • Disney XD (2012)
Kanada
  • Teletoon (1999-2000)

Deutschland

  • Super RTL (1999)
  • KidsCo (2012; in Deutschland nur über Kabel BW und Unitymedia, in Österreich nur durch Satelit)

Resteuropa

GB
  • ITV1 (1999-2000)
  • ITV2/CITV Channel (2005-bis jetzt)
  • POP (2006-2010)
  • Kix! (2010-)
Finnland
  • TV Finland (2003-2005)
Frankreich
  • TF1 (1999-2001)
Griechenland
  • ET1 (2012)
Irland
  • RTÈ TWO (2000-2003)
Italien
  • Italia 1 (2000)
  • Boing (2005)
  • Planet Kids (2012)
Portugal
  • Fox (1999-2004)
  • HBO (2004)

Asien & Ozeanien

Australien
  • FX (2000-2005)
Neuseeland
  • TV3 (1999-2010)
Türkei
  • Kidsco TV (1999-2000)
  • Cinemax (2000)
  • actionmax (2007)

Südamerika

Argentinien
  • Canal 13 (2000-2002)
Brasilien
  • Rede Globo (1999-2000)
  • SBT (2002-2004)
Chile
  • etc...TV (2012)
  • Telecanal (2005-2012)

Unterschiede zur Vorlage

Die Serie unterscheidet sich in einigen Punkten von dem bisherigen Sonic-Universum.

So beherrscht der böse Dr. Robotnik in der Serie Sonic Underground den gesamten Planeten Mobius. In dem bisherigen Sonic-Universum aber hatte er lediglich einen großen Teil, und nicht den ganzen Planeten regiert, zudem finden die Spiele auf dem Planeten Erde statt und nicht auf Mobius.

In den bisherigen Videospielen von Sonic wurde nie erwähnt, dass er Geschwister hat, oder dass er adeliger Abstammung ist (in einigen Comics wurde sein Onkel Chuck hin und wieder als "Sir Chuck" erwähnt, ansonsten scheint Sonic Familie trotz guter Beziehungen zum König jedoch bürgerlicher Abstammung zu sein).

In der Serie erscheint auch ein ähnlicher Dr. Robotnik wie in den Videospielen. Auch die SWATbots nehmen in der Serie eine völlig andere Position ein: Während sie in Sonic SatAm immer eine Art "Spezialeinheit" von Robotnik darstellten, sind sie in Sonic Underground als Infanterie von Robotnik anzutreffen.

Auch die Idee von des hilfreichen Talismans oder dass Sonic ein Bandmitglied ist, gab es vorher nicht (Sonic galt lediglich als Fan von Heavy Metal und spielte hin und wieder gerne Elektrogitarre).

Nebenbei fehlen viele Figuren aus früheren Serien: die "Freedom Fighters" von "Knothole Village" fehlene gänzlich völlig und auch Robotniks loyaler Neffe "Snivley" tritt nie in Erscheinung.

Sonic Underground ist die einzige bisherige Sonic-Serie, in der Sonics Freund "Tails" nicht in Erscheinung tritt. Robotniks Hauptsitz, die Stadt Robotropolis sieht hingegen wie in der früheren Fernsehserie "Sonic the Hedgehog" aus.

Ebenfalls auffällig sind die Änderungen im Handlungskonzept. Während Robotnik in den früheren Serien als bösartiger Tyrann und böser Wissenschaftler aufgetrat, so erscheint er in Sonic Underground sehr viel politischer und strategischer veranlagt zu sein, unter anderem handelt er hier immer auch im defensiven als im Offensiven (so hält er die Verfolgung der Geschwister geheim, in der alten Serie hingegen ist die Verfolgung von Freiheitskämpfern offiziell und bekannt).

In früheren Serie ließ Robotnik alle Bewohner von Mobius robotisieren, um die vollständige Kontrolle über sie zu erlangen. In Sonic Underground dagegen wird der Robotisierer nur als Bestrafungsmittel und nicht als Mittel zur Gefügsamkeit des Volkes verwendet.

Auch auffällig sind die Parallelen von Dr. Robotnik und dem "Sonnenkönig" Ludwig XIV..

Das Ende der Serie

Die Serie wurde im Jahre 2000 abgesetzt, obwohl sie gute Einschaltquoten hatte und eine weitere Staffel bereits in Planung war. Bis heute ist es unbekannt, wieso keine weiteren Folgen produziert worden sind oder weshalb die Serie abgesetzt worden ist. Eine Erklärung könnte die damalige Firmapolitik des Lizenzgebers Sega sein.

Weitere Seiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki