FANDOM


Dieser Clan oder diese Gruppe kommt nur in den Comics vor.


Die Secret Freedom Fighters sind ein geheimes Freedom Fighter Team aus Geheimagenten, die von Harvey Who und Elias Acorn einberufen wurden und aus den Mitgliedern Elias Acorn (Agent King), Silver the Hedgehog (Agent Ace), Shard (Agent Jack), Larry Lynx (Agent Joker), Lyco (Queen of Hearts) und Leeta (Queen of Diamonds) besteht. Dabei ist deren Mission Ixis Naugus zu beschatten, um die Bewohner der Stadt zu beschützen und Elias wieder zum rechtmäßigem König von New Mobotropolis zu krönen. Ihre geheime Basis ist das Secret HQ, welches unter der Stadt von NICOLE erbaut wurde. Nur sie und Sir Charles Hedgehog wissen von den Freedom Fighters, da Sonics Onkel selbst daran beteiligt war, die Freedom Fighters zu gründen und zu helfen, Shard zu bauen.

Geschichte

Zusammentreffen der Mitglieder

Whoindeed-1-

Elias bittet Harvey um Hilfe.

Als Ixis Naugus zum neuen König von New Mobotropolis ernannt wurde, bat Elias Acorn Harvey Who um Hilfe, um sich seine Krone wieder zurück zu holen, da Naugus die Krone nicht mit gerechten Mitteln an sich genommen hatte.

Harvey Who erbaute zusammen mit der Hilfe von NICOLE das Secret HQ und schloss Sir Charles Hedgehog in die Operation mit ein, der für ihn aus Metallteilen von Metal Sonic, seinen Metal Sonic Troopers und Metal Scourge Shard baute. Harvey überbrachte Wolf Pack Nation Anführerin Lupe einen Brief und bat die Zwillinge Leeta und Lyco bei den Freedom Fighters beizutreten, während er Silver the Hedgehog im Park des Lake of Rings aufgabelte, der verzweifelt nach seinem Verräter für die Zukunft suchte und Larry Lynx durch ein Missgeschick seinerseits durch einen Baumstumpf in das Secret HQ gelangte.

Nach dem ersten Treffen der Secret Freedom Fighters trat Elias Acorn mit hinzu, der sich vorerst im Feral Forest aufgehalten hatte und alle zusammen gegen Eggmans Egg SWATs und Team Metal kämpften, die drohten New Mobotropolis zu überfallen (StH: 233, 235, 238, 239, 240, SU: 42).

Verschiedene Missionen

Harvey Who sandte das Dreierteam, bestehend aus Silver, Shard und Larry, nach Soumerca in die Windy Valey, um Ixis Naugus' Komplizen Geoffrey Sr. John verfolgen zu können, der auf einem Extreme Gear dorthin geflogen war und Shard einen Sender an dem Board platziert hatte, um Geoffrey bei einer Flucht vom Stinktier weiterhin verfolgen zu können.

In den Höhlen der Windy Valey fanden sich einige Gräber der Ixis Zauberer, unter anderem auch das Grab von Ixis Vale, wieder, sodass Geoffrey kurzerhand einige Knochen von Ixis Vale stahl und sich wieder auf den Rückweg begeben wollte, als die drei Secret Freedom Fighters ihn konfrontierten. Kurzerhand warf St. John ihnen einen kleinen Sprengstoff zu, sodass die drei unter den Massen an Stein und Geröll verschüttet wurden. Durch Silvers Telekinesekräfte und Shards Spin Dash gelang es ihnen einen Fluchtweg nach draußen zu finden (SU: 41).

Währenddessen wurden Elias, Lyco und Leeta in das Loch geschickt, welches in der Babylon Saga entstanden war, da sie Ixis Naugus nachspionieren sollten. Dieser gelangte in einen Ritualraum in welchem er für eine Zeremonie alles vorbereitete, jedoch von den drei Geistern Agunus, Nusgau und Suguna in seinen Gedanken gejagt und entdeckte die zwei Wolfsschwestern. Naugus konnte sich selbst nicht mehr kontrollieren und verwandelte sich in eine größere Form von sich selbst, die von Feuer umgeben war und jagte die drei Secret Freedom Fighters, bis diese sich zurückzogen und von Naugus Windmagie weiter das Loch heruntergeschleudert wurden (SU: 42).

Bekämpfung des Feindes

Das Team von Silver kam in das Secret HQ zurück, woraufhin sie von Harvey Who unter die Fittiche genommen wurden, Geoffrey nicht fangen zu können ("This is nothing short of ludicrous! I sent a super-badnik who fought Sonic to a stand-still! I sent a kid who can move mountains with his mind! I sent a lynx who warps probabilty just by standing there! And all three of you couldn´t stope ONE STUNK?!").

Da sich das Team von Elias bis zu dem Zeitpunkt noch nicht gemeldet hatte, fingen Silver, Shard und Larry an nach ihnen zu suchen und fanden sie am Boden des Lochs in New Mobotropolis wieder, jedoch hatte das Team nicht rausfinden können, was Ixis Naugus genau vorhatte.
SU44KampfNaugusSFF

Ixis Naugus versucht seinen Zauberstab wieder zu bekommen

Silver stellte die Idee in frage, ob man nicht Geoffrey St. John einfach fragen könnte, da er der direkte Verbündete von Naugus sei. Am Tag darauf trafen sich der Igel und das Stinktier, und die Secret Freedom Fighters fanden heraus dass Ixis Naugus mit einem Zauberspruch in der Höhle direkt unter New Mobotropolis die Mobianer der Stadt versklaven wollte. Silver versuchte das Stinktier auf die Seite der Freedom Fighters zu bringen, doch St. John nahm das Angebot nicht wahr, da er schon so abhängig von Ixis Naugus wäre, sodass die Secret Freedom Fighters alleine Ixis Naugus besiegen müssten (SU: 43).

Während Larry Lynx seine Fähigkeit das Pech auf sich zu locken, auf den Rat von Acorn zielte, griffen die restlichen Secret Freedom Fighters Ixis Naugus und Geoffrey St. John in dem Ritualraum an, um zu verhindern, dass Naugus seinen Zauberspruch aussprach. Letztendlich konnten sie das Gefäß mit den Ixis Vale Knochen zerstören und flüchteten wieder aus der Kammer hinaus. Im Secret HQ wurde Silver belehrt, dass sie diese Aktion als geheim ansehen und keinem anderen etwas weiterverraten sollten. Des weiteren zeigte Harvey Who Silvers wahren Verräter für die Zukunft (SU: 44).

Eine neue Mission

Shard wurde aufgetragen die Krudzu Hybrid Hydra ansich zu nehmen, jedoch hatte sich diese mit Metal Knuckles zusammengesetzt, um noch stärker zu werden, sodass Shard mit Team Fighters zusammenarbeiten musste, um die Pflanze letzendlich mitzunehmen. dabei planten sie die Pflanze so zu polen, dass sie bei der Derobotisierung von Mecha Sally helfen sollte (StH: 245, 246).

Zusätzlich kämpfte Shard gegen Eggmans Metal Sonic, der zunächst Antoine D'Coolette, der immer noch im Koma lag, töten wollte und er verlor den Kampf. Andere Mitglieder des Secret Freedom Fighter Teams waren jedoch nicht in den Kampf verwickelt (SU: 50).

Trivia

  • Harvey Who äußerte sich einmal in einem Off Panel, dass die Agentennamen von Spielkarten abstammen.
  • Die Anzüge der Secret Freedom Fighters haben starke Ähnlichkeiten mit denen aus dem Sonicspiel Sonic Rivals und Sonic Rivals 2.
  • Silver the Hedgehog ist das einzige Mitglied dieser Gruppe, welches auch in anderen Kontuinitäten erscheint.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki