Fandom

Sonic Wiki

Scourge the Hedgehog

3.461Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare18 Teilen
Dieser Charakter kommt nur in den Comics vor.

Hier werden keine Informationen über den Charakter in Serien oder Spielen veröffentlicht, auf weitere Artikel wird jedoch hingewiesen.

Attention to all the scrubs of this zone: The King has arrived. Respect.Scourge the Hedgehog


Scourge the Hedgehog, oder auch als Anti- oder Evil-Sonic bekannt, ist die böse Version von Sonic the Hedgehog, der vom Planeten Moebius abstammt. Dabei ist Scourge auch in seinen Charaktereigenschaften das Gegenteil des blauen Igels, sodass er sehr egoistisch, gierig und arrogant auftritt. In seiner alten Form als Anti-Sonic sah wie Sonic und trug zusätzlich noch eine schwarze Sonnenbrille, eine schwarze Jacke und schwarze Stiefel, jedoch änderte sich das Aussehen, als Anti-Sonic den Master Emerald benutzte, sodass er zu Scourge wurde. Zusammen mit Suppression Squad, den ehemaligen Anti Freedom Fighters, versuchte er Mobius zusätzlich einzunehmen, da er schon König von Moebius, seiner Heimatwelt, geworden war, jedoch wurde er verraten und wurde im Zone Gefängnis der neue Anführer der [[Destructix

Biografie

Früheres Leben

In der Zeit des großen Friedens beherrschte Anti Jules die Moebiuswelt und vernachlässigte zu sehr den jüngeren Anti-Sonic, sodass in Scourges Augen sein Vater nur als der Igel für ihn galt, der nie für ihn da war und selbst auch solche leeren Worte von sich gab, wie Jules Hedgehog (StH: 192).

Zehn Jahre nach diesem Ereignis brachte Scourge Ordnung in die Welt und versuchte mit Gewalt den Planeten an sich zu reißen und eine Anarchie aufzubauen und er nur eine Woche dafür benötige, was er auch mehrmals betonte. Ob er dabei seinen Vater tötete ist unklar, wird aber zwischen den Zeilen erwähnt ("Sonics dad isn´t really a Mobian anymore. My dad simply isn´t.").

Desweiteren wurde er von den Anti Freedom Fighters verstoßen und sein einziger Verbündete war Dr. Kintobor, der Anti Dr. Robotnik, und Dr. Eggman und seine Maschinen, die Anti-Sonic halfen, seine Macht und Gebiet zu vergrößern (StH: 192, SSS: 10).

Verwandlung zu Scourge

Rouge the Bat versuchte den Master Emerald zu erlangen, jedoch war ihr Anti-Sonic zuvorgekommen und während dem Kampf mit Locke, dem Guardian des Emeralds, verwandelte sich Anti-Sonic in Scourge the Hedgehog, indem sein Fell grün wurde und seine Stärke und Macht zunahm (StH: 160).

Damit wäre die Zeit vorbei, dass er den Ruf als Evil-Sonic hätte ("Fort he better babe. No more lame "Evil Twin" shtick for me."), bekämpfte Locke, sodass jener in einen bewusstlosen Zustand verfiel und warpte sich mit Rouge mittels des Master Emeralds zum Freedom HQ, wo Sonic eigentlich seinen Geburtstag feiern wollte, jedoch mit Croctobot beschäftigt war, da dies Dr. Eggmans “Geschenk” zu seinem Jahrestag gewesen war.

Nachdem alle drei den Roboter besiegt hatten, bekämpften sich Sonic und Scourge, während sich auch Shadow und Rouge und die restlichen Knothehole Freeom Fighters einmischten und kurzum Scourge mit Rouge flüchtete und durch einen Warp Ring zu Dr. Finitevus gelangte (StH: 161).

Zusammenarbeit mit Dr. Finitevus und König von Moebius

Auftritt auf Mobius, Verrat und Niederlage

Nachdem Anti Sonic nach Moebius zurückgekehrt war, nahm er innerhalb weniger Tagen den gesamten Planeten ein, krönte sich selbst als König und Fiona Fox zu seiner Königin. Dabei wurden die Anti Freedom Fighters umbenannt in Suppression Squad, während sich selbst die Mitglieder andere Namen gaben und ihren Titel als „Anti-“ aufgaben.

Um wieder nach Mobius zu gelangen, stahl Suppression Squad zwei Globe Posts von Dr. Ivo Kintobor und das Team trat als Vorreiter durch ein Portal und gelang in das Freedom HQ, wo sie auf die Knothole Freedom Fighters trafen. Dabei trat Scourge als Letztes durch das Portal für seinen großen Auftritt, kämpfte mit Sonic, bis die Freedom Fighters auf Moebius den Rückzug antraten und sich Suppression Squad im Hauptquartier einnistete, um später Mobius einnehmen zu können (StH: 188, 189, 190).

Einige Tage später besuchte Metal Sonic Freedom HQ, der eigentlich Sonic aufsuchen wollte, doch durch die Verwechslung zu Scourge geraten war. Alsbald, als der Kampf mit ihm und dem Roboter schon angefangen hatte und er strikt die Idee von Miles ablehnte, das sich Suppression Squad ein, kam der gesuchte blaue Igel dazu und Scourge versuchte ihn dazu zu überreden mit ihm Mobius zu erobern und zusammen zu regieren.
StH191ScourgeSonic.png

Derweil baute Dr. Eggman einen neuen Roboter, Metal Scourge, der sich beim Kampf einmischte und Scourge und Sonic sich kurzzeitig verbünden mussten, um gegen ihre Roboterduplikate die Oberhand zu gewinnen. Jedoch schafften es die beiden Igel nicht und Suppression Squad musste die beiden Roboter vernichten. In der Nacht wollte Scourge in das Haus von Sonics Familie einbrechen, doch er geriet in ein Gespräch mit Jules Hedgehog, Sonics Vater, und gab preis, was mit seinem Vater passiert war, der sich, als Scourge noch klein war, nie um ihn gekümmert hatte (StH: 191, 192).

Um für Unruhen zu sorgen, wollte Scourge New Mobotropolis zerbomben und bat Miles Bomben in die Stadt oder um die Stadt zu legen. Doch jener verbündete sich mit den Knothole Freedom Fighters, da Alicias Plan war, Moebius wieder für sich einzunehmen und Scourge einzusperren, da die Gruppe den grünen Igel und Fiona Fox verabscheute.

Zusammen mit Suppression Squad und den Knothole Freedom Fighters schafften sie es, Scourge und Sonic durch Star Posts nach Moebius zu schleusen, welcher sich vorerst auf Moebius aufgehalten hatte, um einen Weg zu finden, den König zu besiegen, wo sie von Rosy the Rascal, die Anti-Amy, begrüßt wurden, die "extra-special smash"s für Scourge parat hatte (StH: 193, 194).

Der Kampf von Sonic und Scourge wurde durch Shadow the Hedgehog, Metal Sonic, Silver the Hedgehog, Robert O'Hedge und Amy Rose zusammen mit Rosy the Rascal kurzzeitig unterbrochen und Sonic heckte den Plan aus alle zunächst gegen Scourge kämpfen zu lassen, welcher sich jedoch auf seinen Thron zurückzog, die Anarchy Beryls aktivierte und zu Super Scourge wurde.

Trotz der vielen Bemühungen der anderen schafften sie es nicht Super Scourge zu besiegen und selbst die ankommenden zwei Teams Suppression Squad und die Knothole Freedom Fighters wurden von ihm besiegt, bis Sonic aus dem Schloss floh und eine Lösung fand, Super Scourge wieder in den „normalen Zustand“ zu bringen, ihn letztendlich besiegte und ihn in Gefangenschaft nahm.

Daraufhin brachte Sonic ihn mit anderen Zone Polizisten auf der Cosmic Highway in die No Zone. Scourge wehrte sich und wollte seine Freiheit wieder zurückerobern, doch Zonic unterband dies und legte ihm ein Control Collar an, wodurch Scourges Fähigkeiten gebremst wurden. Später wurde er durch Zonic in das Zone Gefängnis gebracht (StH: 195, 196, 197).

Zone Gefängnis

Im Zone Gefängnis berichtete Warden Zobotnik, dass man mit Scourge mit einer "aggressively rehabilitation" (S.9) vorgehen musste, um ihn vollständig zu bändigen.
IMG 2723.png

Scourge musste nicht nur mehrere Mobbingattacken der anderen Gefangenen ertragen, sondern hatte auch noch seine Fähigkeiten und Kräfte verloren, sodass er sich nicht gegen jene wehren konnte. Besonders zu schaffen machte ihn Smalls the Cat, der Anti-Big und Zellenmitbewohner.

Als die Destructix Scourge zu Hilfe kommen wollten, lehnte er jene ab, da er sich von Fiona Fox verraten fühlte im Kampf im Schloss von Mobius alleine handeln zu müssen. Er traf später auf König Maxx, dem eigentlichen Herrscher von Moebius, der nun seine Rache verwirklichen wollte. Einige Gefangene sollten Scourge verprügeln, doch die Destructix kamen zuvor und retteten Scourge, der sich selbst nicht gegen die bulligen Gegner wehren konnte. In der Zelle von ihm schwor er sich mit den Destructix und Fionas Hilfe einen Plan zu vereiteln aus dem Gefängnis auszubüchsen.

Nach einer geplanten Schlägerei konnte Scourge ein Treffen mit Warden Zobotnik arrangieren und wurde von dem Zone Gefängnisdirektor ausgefragt, in welcher Verbindung er mit diesen „Monstern“ stünde. Er log daraufhin, dass sie ihn nur als "punching bag" missbrauchen würden, damit der Direktor kein Verdacht auf die Zusammenarbeit schöpfte. Später ging der Igel zu Sergeant Simian und Predator Hawk, um sich ihre Geschichten anzuhören, wie sie in das kriminelle Milieu geraten waren und wie sie besser zusammenarbeiten könnten.

In einer Art Problemstunde, welche Zouge the Bat leitete, konnte Scourge das Vertrauen von Lightning Lynx gewinnen und er gewann zusätzlich die Unterstützung von den übrigen Mitgliedern der Problemgruppe in dem Raum. Flying Frog erzählte Scourge in seiner Zelle, wieso er sich den Destructix angeschlossen hatte und zwar alleinig um Mobianer weiterhin zu quälen, weil es ihm Spaß machen würde ("Sounds like fun." S.18). Scourge kommentierte dies nur damit, dass er genauso verrückt sei wie Rosy the Rascal.

In der Nacht begann der Überfall auf das Sicherheitssystem des Gefängnisses und Scourge konnte seinen Control Collar durch einen Spin Dash ablegen. Dabei rächte er sich zudem an Smalls the Cat ("I say I help myself to a heapin´helping of PAYBACK!" S.23).
IMG 2724.png

Um in dem Gefängnis für weitere Verwirrung zu sorgen, ließ er die Control Collar von Verti-Cal und Horizont-Al abreißen, sodass diese sich zu Demigods verwandelten. Währenddessen rächte er sich an andere Gefägnismitglieder dafür, dass sie ihn in seiner Zeit als "Snot" gemobbt hatten. Fiona Fox hatte es in der Zeit jedoch nicht geschafft, den Warp Ring und Scourges Sachen zu sicher, da Jeffrey St. Croix schon vorher die Utensilien ansich genommen hatte, um sich selbst und König Maxx nach Moebius zu teleportieren. Scourge nahm es selbst in die Hand und traf auf die Destructix, die König Maxx Plänen auf die Schliche gekommen waren.

Scourge und die Destructix konnten nach Moebius in den Grand Forest fliehen, in welchem Scourge den anderen erklärte, dass er neue Pläne für Sonic und seine Welt hatte (SU: 29, 30, 31, 32).

Persönlichkeit

Scourge the Hedgehog unterscheidet sich in seinen Charakterzügen von Sonic. So ist er großkotzig, gibt oft an (auch im Bezug auf seine Krone und dass er den Planeten Moebius in einer Woche eingenommen hatte), arrogant und eingebildet und fest davon überzeugt Mobius auch noch einnehmen zu können.

Dabei versucht er auf jede Möglichkeit und Option einzugehen Mobius besiegen zu können und ist dabei stets ungeduldig und genervt, das ihm Sonic immer wieder in die Quere kommt und auch mit seinen Freedom Fighters oder den Teammitgliedern von Suppression Squad geht er rücksichtslos um und sieht Fiona Fox als die Einzige an, die er akzeptiert und gegenüber der er eine leichte charmante Seite hervorbringt und ihr in jeder Hinsicht vertraut.

Beziehung

Im Gegensatz zu Sonic the Hedgehog, der respektvoll mit weiblichen Mobanern umgeht und sie als Teamkollegen ansieht, ist Scourge eher der Aufreißer und Frauenheld schlechthin und wechselt seine Freundinnen ziemlich oft. So hatte er als Anti-Sonic Anti-Sally, Anti-Bunny und später auch Anti-Penelope Platypus als Freundin. Einzig allein Anti-Bunnie wehrte sich gegen den Verrat und schwor sich Rache an Anti-Sonic, da er sie mit Anti-Penelope betrogen hatte.
IMG 2704.png

Fiona und Scourge

Im späteren Verlauf auf Mobius gab er sich als Sonic the Hedgehog aus und brach Amy Rose und Mina Mongoose das Herz, wie auch Bunnie Rabbot, die eine Beziehung aus reiner Schüchternheit eher ablehnte.

Um an den Master Emerald zu kommen, ohne in Konflikt mit Locke zu geraten flirtete er oft mit Rouge the Bat, damit sie Locke ablenken konnte und so wickelte Anti-Sonic sie um seinen Finger.

In seiner Zeit als Scourge the Hedgehog begann er eine Beziehung mit Fiona Fox aus dem Grund, dass sie „böse sein wollte“ ("I mean, all the girls in my home Dimension are dark from the get-go. But Fiona she chooses to be. And that is HOT!") und er erwähnte ebenfalls, dass sie ein attraktives Aussehen besitzt. Er machte sie zur Königin von Moebius und selbst als sein Vertrauen kurzzeitig im Gefängnis der No Zone zerbrach, so fing er wieder an ihr zu vertrauen und ihr zu folgen.

Aussehen

Scourge the Hedgehog, der frühere Anti-Sonic, besitzt einen ähnlichen Körperbau wie Sonic the Hedgehog, sein Ebenbild auf Mobius.

In seinem früherem Design (was er manchmal nutzte um sich als den „echten“ Sonic auszugeben) war sein Fell blau, er trug eine schwarze Lederjacke, eine schwarze Sonnenbrille und dazu gleichfarbige Schuhe.
IMG 2725.png

Durch die Verwandlung mit dem Master Emerald jedoch wurde Anti-Sonic zu dem Scourge the Hedgehog der bis heute erhalten blieb. Sein Fell wurde grasgrün, während die Augen von ihm himmelblau erschienen. Somit wurde auch dies zu einem Gegenteil von Sonic, denn dieser wies ein blaues Fell auf und grüne Augen.

In seinem Outfit veränderte sich auch einiges und so erhielt die schwarze Lederjacke ein gelb-rotes Flammenmuster auf jedem Ärmel, seine vorher schwarze Sonnenbrille wurde rot-rosa auf dem SEGA eingeprägt war und seine Schuhe waren nun grüne mit einer schwarzen Umrandung, einem großem Profil und zusätzlich einem manchmal grünem aber auch goldenem Rand am Fußgelenk. Dazu bekam er weiße Handschuhe, die er stetig trug, eine graue Krone, da er der König von Moebius war und diesen Rang schätzte und zwei Narben auf der Brust.

In seiner Super Form als Super Scourge verändert sich sein Aussehen komplett und er war nun nicht mehr grün, sondern lila, seine Stacheln wurden weit nach oben gebogen, er weist rote Augen auf einer schwarzen Sklera auf, seine Jacke ist eine Schwarze geblieben, doch das Flammenmuster ist nun weiß-blau, die Brille bläulich und die Schuhe lila-schwarz.

Im Zone Gefägnis wurden seine Stacheln gekürzt und er trug, wie alle anderen Gefangenen, eine orangefarbene Hose dazu eine gleichfarbige Jacke und einen Control Collar, der seine Kräfte verminderte.

Fähigkeiten

Da Scourge the Hedgehog das Anti-Ebenbild von Sonic the Hedgehog ist, weist er auch die gleichen Attacken wie zum Beispiel eine Spin Attacke oder die hohe Geschwindigkeit und Stärke von jenem auf.

Er schafft es sogar es nach der Verwandlung in Scourge gleichzeitig mit Sonic und Shadow aufzunehmen und selbst seine Super Form ist mächtiger als die von Super Sonic. Da jedoch diese mächtiger und länger andauert, verläuft der Prozess sich wieder in den normalen Scourge zu verwandeln umso schneller.

Trivia

  • Scourge war am Anfang eigentlich blau genau wie Sonic, doch er hat sich der Kraft des Master Emeralds bedient und wurde dadurch grün und bekam seine zwei Narben, die man auf der Brust sieht.
  • Auch ist er viel schwächer gewesen als "Anti-Sonic".
  • Der Satz "All hail the king baby!" wird auch mehrmals in dem Spiel Duke Nukem von dem Hauptprotagonisten verwendet.
  • Er ist mit Bean the Dynamite Duck und Jet the Hawk der einzige, der die umgekehrte Farbgebung von Sonic besitzt.

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki