Fandom

Sonic Wiki

Prinzessin Elise die Dritte

Weitergeleitet von Prinzessin Elise

3.410Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare8 Teilen


Prinzessin Elise die Dritte (jap. ソレアナ公女エリス3世 Soreana Kimijo Erisu 3-sei) oder kurz Elise ist die Prinzessin von Soleanna, welche auch "Stadt des Wassers" genannt wird.

Sie taucht zum ersten mal im Spiel Sonic the Hedgehog (2006) auf. Sie ist zur Zeit der Handlung des Spiels das Oberhaupt der Stadt und spielt eine zentrale Rolle. Dr. Eggman entführt sie des Öfteren, um die Flammen von Iblis, welche sie in ihrer Seele trägt, freizulassen und zu beherrschen.

Aussehen

Elise ist ein großes und schlankes Menschenmädchen. Sie trägt ein kurzes weißes Kleid mit hohen Schuhen und Handschuhen. Sie hat kurze rotbraune Haare, in denen sie eine Art Kranz aus Federn trägt.

Geschichte

Vor 10 Jahren, als Elise noch klein war, starb ihr Vater bei einem Unfall bei dem sogenannten Solaris-Projekt. Elise kam vor der Explosion in das Labor und war dadurch betroffen, als Solaris sich in Iblis und Mephiles teilte. Ihr Vater schaffte es, geschwächt durch die Explosion, mit Hilfe eines Chaos Emeralds Iblis' Flammen in der Seele der ohnmächtigen Elise zu versiegeln. Er starb kurz darauf an seinen Verletzungen. Silver, der bei der Versiegelung dabei war, brachte Elise außerhalb des Labors und legte zu ihr den blauen Chaos Emerald. Danach reiste dieser mit Shadow 10 Jahre in die Zukunft, Shadows und seine eigentliche Gegenwart.

Über Elise' Kindheit ist nicht viel bekannt.

Beim Fest von Solaris, dem Sonnengott, lernte sie Sonic kennen, der sie vor Dr. Eggman rette. Er war hinter der Macht von Iblis her und wollte die Flammen aus Elise befreien. Sonic schafft es jedoch, sie davor zu bewahren und musste sie mehrere Male aus Dr. Eggmans Händen befreien. Einmal ist Sonic jedoch zu spät und Elise stirbt im brennenden Egg Carrier. Um das Geschehene rückgängig zu machen, reist der blaue Igel in die Vergangenheit und kommt rechtzeitig zu Elise' Rettung.

Als sie jedoch glauben, in Sicherheit zu sein, erscheint der violette Chaos Emerald. Geblendet durch sein Licht bemerken sie Mephiles, welcher hinter Sonic auftaucht, nicht und er hat die Möglichkeit Sonic zu töten. Elise kann ihre Tränen nicht mehr zurückhalten und lässt somit Iblis frei, welcher sich wieder mit Mephiles vereint. Durch die Zeit-Raum-Spalte, die dadurch entsteht, trifft sie mit Sonics Freunden zusammen. Als diese um Sonic trauern, bemerkt sie jedoch, dass Sonic noch am Leben ist und ist sich sicher, dass er durch die Chaos Emeralds wieder zum Leben erweckt werden kann. Nachdem Tails, Knuckles, Shadow, Rouge, Omega, Silver und Amy die sieben Chaos Emeralds gesammelt haben, ruft sie den blauen Igel wieder zum Leben. Dieser verwandelt sich in Super Sonic und kämpft mit Super Shadow und Super Silver gegen Solaris.

Nach dem Kampf gelangen Sonic und Elise in einen Raum, in dem sich die Flamme von Solaris befindet. Die Prinzessin weiß, dass durch die Auslöschung der Flamme Solaris nie existieren und dadurch die Welt nie zerstört werden würde. Sie zögert jedoch, da dies auch bedeuten würde, dass sie Sonic nie kennen lernen würde. Sonic kann sie jedoch überreden und sie löscht die Flamme.

Durch die Löschung hat sie Sonic nie kennen gelernt und die Ereignisse des Spiels haben theoretisch nie stattgefunden.

Trivia

  • Sie verliebte sich in Sonic.
  • Sie ist in der Zukunft gestorben, doch Sonic reiste öfters zurück in die Vergangenheit, um die schrecklichen Schicksale zu verhindern.
  • Eigentlich sollte Veronica Taylor die englische Stimme von Elise sein. Aus unbekannten Gründen wurde dieser Plan aber geändert, sodass Lacey Chabert die Stimme der Prinzessin zugesprochen bekam.

Galerie


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki