FANDOM


Naoto Ōshima ist ein japanischer Videospieldesigner und der Erfinder von Sonic. Er war bis 2004 bei dem zu
Oshima-naka.jpg

Naoto Ōshima (rechts) zusammen mit Yuji Naka bei einem Meeting

SEGA gehörenden Sonic Team angestellt, wo er den blauen Igel erfand und zum anderen an den Spieleserien Phantasy Star, Sonic the Hedgehog und Sonic Adventure mitarbeitete.


Seine Zeit im Sonic Team

Bei Sonic Team arbeitete Ōshima unter anderem an folgenden Titeln mit:

  • Phantasy Star
  • Sonic the Hedgehog
  • NiGHTs into Dreams
  • Sonic Adventure

Bei vielen dieser Spiele war er Designer, bei Sonic Adventure war er für die Videos verantwortlich (CG Movie Designer). Bei NiGHTS into Dreams war er auch als Charakterdesigner tätig.

Neuanfang bei Artoon

Im Jahr 2004 entschloss sich Ōshima dazu, das Sonic Team zuverlassen. Kurz darauf gründete er seine eigene Videospielfirma mit dem Namen Artoon, deren Präsident er auch ist. Bekannte Spiele, die bei Artoon entwickelt worden sind:

  • Pinobee
  • Blinx-The Time Sweeper

Bei den Spielen Silent Hill und Silent Hill 3 war Naoto Ōshima als Effect Programmierer tätig.

Trivia

  • In den Credits vieler Spiele wird Naoto Ōshima hin und wieder als Big Island genannt, was eine literarische Übersetzung seines Familennamens ist.
  • Naoto Ōshima ist der eigentliche Schöpfer Sonic the Hedgehogs und nicht Yuji Naka, wie fälschlicherweise angenommen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki