Fandom

Sonic Wiki

Final Colour Blaster

3.463Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Unlimited Colors! LASER! DRILL! SPIKES! ROCKET! CUBE! HOVER! FRENZY!Ansager, Sonic Colours


Der Final Colour Blaster, oder auch Final Color Blaster (jap. ファイナルプリズムブラスター Fainaru Purizumu Burasutā, lit. "Final Prism Blaster") genannt, ist ein Move aus Sonic Colours. Bei dieser Attacke übertragen die Wisp ihre Hyper-go-on Kräfte auf den Spieler.

Auftritte

Sonic Colours

Nintendo DS-Version

In der Nintendo DS-Version erscheint der Final Colours Blaster beim finalen Boss, dem Nega-Wisp-Panzer. Hier rennt man erstmal in einem Abschnitt vor dem Panzer weg, welcher den Spieler verfolgt.

Nun kämpft der Spieler auf einer Plattform gegen den Bossgegner, wobei der Spieler den Boss kontern soll, um folgende Wisps zu erhalten: Türkises WispOranges WispRotes WispViolettes Wisp und Gelbes Wisp.

Nun verstecken sich die Wisps erstmal, bis Sonic von jeder Wisp-Art ein Exemplar befreit hat. Danach erscheint der beschädigte Nega-Wisp-Panzer vor Sonic the Hedgehog und lädt einen Super Mega Laser auf.

Jetzt erscheinen die Wisps und gehen alle in Sonic herein, welcher nun den Super Boost aktiviert. Mit seiner neuen Boost-Macht muss man nun zur Laserkanone vom Nega-Wisp-Panzer kommen, welche sich in seinem Mund befindet. Dazu muss der Spieler schnell den Wii DS-X.png-Knopf und den Wii DS-Y.png-Knopf abwechselnd drücken.

Falls er dies nicht tut, wird er in einen Abgrund herunter gestoßen, wobei er den Bosskampf nun erneut bestreiten muss.

Falls er an der Kanone angekommen ist, durchdringt er diese mit seiner Power, sodass dieser Panzer von innen explodiert, wodurch alle gefangenen Wisp flüchten.

Nun erscheinen einige Cutscenes und es folgen darauf die Credits.

Nintendo Wii-Version

Auch in der Wii-Variante des Spiels kommt dieser Angriff vor. Er kommt beim finalen Bosskampf gegen den Nega-Wisp-Panzer in der Stage Terminal Velocity vor.

Um ihn in dieser Version ausführen zu können, muss der Spieler 1 Wisp folgender Variante befreit haben: Türkises WispGelbes WispBlaues WispPinkes WispOranges WispLila Wisp und Grünes Wisp. Diese Wisps fliegen nach der Befreiung hinter Sonic the Hedgehog hinterher.

Nachdem der Spieler die oben genannten Wisp befreit hat, bekommt der Nega-Wisp-Panzer einen Kurzschluss, wobei die Maschine schon aus mehreren Stellen qualmt. Nun muss der Spieler Wii A Button.png drücken, welcher die Hyper-go-on-Kraft der Wisps einsetzt.

Jetzt kommen die geretteten Wisp nach vorne und beginnen, sich schnell zu drehen. Sie drehen sie nun um Sonic herum. Die Super Boost-Leiste färbt sich nun in den Farben der geretteten Wisps und der Ansager ruft: "Unlimited Colors! LASER! DRILL! SPIKES! ROCKET! CUBE! HOVER! FRENZY!" Jetzt muss Sonic in den rotierenden Wisp-Kreis springen, solange die Boost-Leiste nicht leer ist. Falls sie jedoch leer ist, muss erneut der Hyper-go-on-Power-Knopf gedrückt werden.

Falls Sonic nun in den rotierenden Kreis springt, vollführt er eine Homing Attack auf das Cockpit vom Nega-Wisp-Panzer, welche von der Wisp-Kraft enorm verstärkt wird.

Nun explodieren Teile des Nega-Wisp-Panzer und er bleibt auf den Boden liegen, sodass eine Rakete mit einem Dr. Eggman-Gesicht gezündet wird und dieses Geischt als kleines Feuerwerk im Weltraum sichtbar wird.

Nun erscheinen einige Cutschene und der kurze Act 2 von Terminal Velocity erscheint. Darauf kommen die Credits und das Spiel ist geschafft.

Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen Sotschi 2014

Auch in diesem Teil der Mario & Sonic-Serie kommt dieser Move erneut vor. Dieses Mal kommt er im Traumevent der Sonic-Medly namens Sonics Eiskunstlauf-Spektakel wieder vor. Hier bereist man kurz die Welten aus dem Spiel Sonic Colours, wobei man auch einige Wisps aus Wisp-Kapseln befreit.

Im letzten Abschnitt der Stage, Tropical Resort erscheint dann kurz darauf der Bossgegner der Wii-Version der Sonic Colours-Stage, namens Rotatatron, welcher den Spieler erneut angreift. Hier muss man ihm einige Mal ins Auge springen. Danach kommen die Wisps hervor, welche die Spieler in der Luft schweben lassen. Jetzt vollführen alle Spieler mehrere Pirouetten. Danach durchbohren sie Rotatatron, welcher kurz darauf explodiert, sodass die gefangenen Wisp befreit werden.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki