FANDOM


Hier geht es um die Technik, falls Sie nach dem Spiel gesucht haben, finden Sie es hier.


Der Drift ist eine Technik von Sonic the Hedgehog. Sie kam das erste Mal in Sonic Unleashed vor. Wenn Sonic diese Technik verwendet, kann er scharfe Kurven mit hoher Geschwindigkeit durchqueren.

BeschreibungBearbeiten

Wenn Sonic diese Technik verwendet, verändert der Igel seine Richtung, wird jedoch durch die Geschwindigkeit in eine andere Richtung gedrängt. Dadurch driftet er um Kurven, ohne an Geschwindigkeit zu verlieren. Der Spieler kann ihn bei starken Kurven einsetzen.

AuftritteBearbeiten

Sonic UnleashedBearbeiten

In Sonic Unleashed wird diese Technik Sonic Drift genannt. Sie kann von Sonic verwendet werden, jedoch nur in den Tag-Leveln. Wenn Sonic Driftet, lehnt sich Sonic gegen den Boden und hält einen Arm gegen den Boden. Wenn der Spieler driftet, erhöht er die Leiste des Sonic Boosts. In der PS3/Xbox 360-Version wird die Leiste ständig gefüllt, in der PS2/Wii-Version muss der Drift eine Zeit lang andauern, damit ein Bonus der Leiste hinzugefügt wird.

Sonic ColoursBearbeiten

Der Drift kommt nur in der Wii-Version vor. Sonic verhält sich hier wie in Sonic Unleashed mit dem Unterschied, dass er regenbogenfarbene Funken versprüht.

In diesem Spiel kann der Drift nur eingesetzt werden, wenn dazu das Zeichen auf dem Bildschirm erscheint. Die Technik ist nicht so präzise wie in Sonic Unleashed, weswegen Sonic eher aus der Bahn läuft. Der Spieler kann durch den Drift 3.000 Punkte pro Sekunde erhalten, wobei das Maximum bei 100.000 Punkten liegt.

Sonic GenerationsBearbeiten

Der Drift kommt nur in der Konsolen/PC-Version vor, kann jedoch nur von Modern Sonic eingesetzt werden. Wenn Sonic den Drift einsetzt, rollt er sich in eine Kugel zusammen, ähnlich wie beim Spin Dash. Die Leiste des Boostes füllt sich beim Driften stetig. Die Kontrolle ist einfacher als in Sonic Unleashed.