FANDOM


← Vorherige Episode

Episode 73
Sonic X

Nächste Episode →

Die Cosmo-Verschwörung (jap. 暗殺者シャドウ! Asantsusha shadō!, engl. The Cosmo Conspiracy) ist die 73. Folge von Sonic X.

Handlung

Chris und Tails arbeiten am Blue Typhoon, da es ein Problem mit dem Sicherheitssystem gibt. Chris schlägt vor, dass die beiden eine Pause machen sollten, doch Tails möchte die Ursache des Problems herausfinden. Er schlägt jedoch vor, dass Chris sich hinlegen soll. Dieser zögert, doch der Fuchs meint, dass keine Metarex in der Nähe sind, weswegen es keine Probleme geben sollte. Daraufhin begibt sich Chris in sein Zimmer, bemerkt jedoch nicht, wie hinter ihm ein Schatten durch die Gänge huscht. Der Eindringling betritt Cosmos Zimmer, welche gerade tief schläft.

Tails konnte währenddessen das Problem lösen und startet das System neu. Sofort läutet die Sirene und der Fuchs alamiert alle Mitglieder an Bord, dass sich ein Eindringling auf ihrem Schiff befindet. Cosmo wacht nur langsam auf und erkennt zu ihrem Schrecken Shadow, der direkt neben ihrem Bett steht. Dieser nennt sie eine Verräterin. In diesem Moment taucht Chris in der Tür auf. Shadow schleudert einen Chaos Spear auf ihn, welcher jedoch von Sonic abgeblockt werden kann. Als sich der dunkle Igel wieder Cosmo zuwenden möchte, fragt Sonic ihn, was hier los ist. Dieser stürmt wortlos auf den blauen Igel zu und die beiden beginnen zu kämpfen. Dabei taucht Tails auf, welchem Sonic zuruft, dass er Cosmo mit sich nehmen und fliehen soll. Shadow kann den Igel dabei jedoch austricksen und verletzt ihn, sodass er nicht weiterkämpfen kann. Tails und Cosmo fliehen, werden jedoch von Shadow verfolgt.

Knuckles ist unterdessen auf der Suche nach Shadow und versucht, Sonic per Kommunikator zu erreichen. Cream antwortet ihm, dass Sonic und Chris in einem Kampf mit Shadow verletzt wurden. Amy befiehlt dem Echidna, Cosmo und Tails zu folgen und zu versichern, dass die beiden in Ordnung sind.

Währenddessen verfolgt Shadow Tails und Cosmo durch den Blue Thyphoon. Die beiden konnten den Igel jedoch im Gewirr der Gänge abhängen. Daraufhin verwendet Shadow mithilfe eines technischen Gerätes die Kameras des Schiffes und kann so Tails und Cosmo ausmachen. Die beiden können dennoch fliehen. Knuckles konnte inzwischen Shadow ausmachen und stellt sich ihm in den Weg.

Während der Ameisenigel Shadow aufhält können Cosmo und Tails durch die Schächte des Schiffes fliehen. Der Igel kann jedoch Knuckles abhängen und verfolgt die beiden erneut. Gleichzeitig taucht Rouge bei Knuckles auf.

Tails und Cosmo konnten inzwischen zu den Flugzeugen gelangen und wollen mit dem X-Tornado verschwinden. Shadow stellt sich ihnen jedoch in den Weg und befiehlt Tails, ihm Cosmo zu übergeben. Dieser fragt ihn jedoch, warum er hinter Cosmo her ist. Der dunkle Igel antwortet ihm nicht sondern wiederholt erneut, dass sich Tails ihm nicht in den Weg stellen soll. Dieser beharrt jedoch darauf, Cosmo zu beschützen.

Rouge und Knuckles befinden sich noch an dem Ort, wo Shadow sie zurückgelassen hat. Rouge deutet an, dass sie mit Shadow gemeinsam arbeitet und auf der Suche nach Cosmo ist. Als Knuckles sie fragt, warum sie dies tun, antwortet sie, dass sie erstaunt sei, dass Sonic und seine Freunde den Grund nicht bereits herausgefunden haben. Knuckles fragt die Fledermaus daraufhin, ob sie und der Igel miteinander kommunizieren können. Rouge versucht über ein Funkgerät mit Shadow Kontakt aufzunehmen doch dieser hat sein Gerät beiseite gelegt und antwortet nicht.

Shadow hat inzwischen begonnen, sich dem Tornado zu nähern. Tails transformiert ihn daraufhin und will Shadow attackieren. Dieser kann jedoch mit Chaos Spear das eine Gestell des Gefährts beschädigen. Tails flieht mit Cosmo gemeinsam, solange Shadow durch die Explosion des X-Tornados abgelenkt ist. Der Fuchs und Cosmo fliehen durch einen langen Tunnel, der durch Laserstrahlen gesichert ist. Dank eines speziellen Glases kann Tails sie sehen und ihnen ausweichen. Shadow, der die Verfolgung aufgenommen hat, berührt jedoch eine Lichtschranke und Laser beginnen ihn zu attackieren. Der Igel ist jedoch zu schnell. Ganz oben angelangt kann Tails den Notfall-Knopf drücken und eine Tür schließt sich hinter ihnen. Shadow wird dadurch zunächst überrascht und zurückgeworfen, kann jedoch die Tür durchbrechen. Er stürmt mit einem Spin Dash auf die beiden zu, doch bevor er sie erreichen kann, wirft sich Knuckles dazwischen. Er kann Shadow zurückhalten und ruft den beiden zu, zu fliehen. Der Ameisenigel und der Igel beginnen einen Kampf. Shadow kann Knuckles verwirren und besiegen. Cosmo und Tails konnten fliehen, landeten jedoch in einer Sackgasse. Hinter ihnen ist bereits Shadow. Tails hat jedoch einen Plan: Er lässt den Igel etwas näher kommen und sperrt ihn zwischen zwei Wänden ein. Shadow belächelt den Versuch und will die Wände mit Chaos Spear zerstören. Diese reflektieren die Attacke jedoch und treffen auf den Igel. Daraufhin wird er in die Sonic Power Cannon verfrachtet. Er versucht sich mit dem Spin Dash zu befreien, dadurch wird die Kanone jedoch aktiviert und Shadow wird ins All geschossen.

Rouge und Knuckles erfahren durch Cream wo Shadow gelandet ist und der Ameisenigel freut sich für den Fuchs. Rouge meint jedoch, dass die Freunde einen großen Fehler gemacht haben und Cosmo der wahre Feind ist.

Cosmo und Tails laufen zur Brücken und beobachten das All. Die beiden sind froh, dass sie wieder in Sicherheit sind. Als sie jedoch zurückgehen wollen, taucht Shadow vor ihnen in einem Lichtblitz auf. Tails hat neuen Mut geschöpft und stürmt auf den Igel zu. Dieser kann ihn jedoch mit einem Hieb beseitigen. Als er auf Cosmo zugeht stürzt sich Tails erneut auf ihn, wird jedoch wieder zurückgeschleudert. Shadow macht sich bereit um Cosmo zu töten, wird jedoch von Tails abgelenkt, der sich an sein Bein klammert. Er belächelt den Versuch, doch bevor er sich von dem Fuchs befreien kann, wird das Schiff attackiert und die Glasschreibe zerbricht. Dunkle Gestalten zerstören die Geräte. Durch das Loch ensteht ein Sog, der Cosmo beinahe mit sich zieht, doch Tails kann sie gerade noch festhalten. Das Loch wird provisorisch verschlossen. Neben dem Blue Thyphoon taucht ein Schiff der Metarex auf. Dark Oak spricht Cosmo als White Seed an und lobt sie. Cosmo beginnt sich zu erinnern: Als das Schiff der Seedrianer angegriffen wurde, gab Dark Oak ihr eine Mission. Sie sollte seine Spionin werden. Dafür würde er ihre Augen und Ohren verwenden. Ihr Code-Name sollte White Seed sein. Die Folge endet mit Cosmo, die durch die Erinnerung eine Art Kraftfeld auslöst, welches den Blue Thyphoon teleportiert.

Namensgebung

Sprache Titel Übersetzung
Englischer Titel The Cosmo Conspiracy Die Cosmo Verschwörung
Japanischer Titel Asantsu-sha Shadō!
Französischer Titel Qu'arrive-t-il à Shadow ? Was geschieht mit Shadow?
Italienischer Titel Il tradimento di Cosmo Der Cosmo Verrat
Spanischer Titel ¡Shadow, el asesino! Shadow, der Mörder!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki