Fandom

Sonic Wiki

Christopher Thorndyke

3.493Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare6 Teilen

Dieser Charakter kommt nur in der TV-Serie Sonic X sowie dessen Comic Serie vor.

Hier werden keinerlei Informationen aus den Spielen, anderen Comics oder anderen Serien veröffentlicht, jedoch werden für weitere Informationen im Artikel hingewiesen.

Christopher Thorndyke ist ein sehr mutiger Junge. Er hat Sonic aus seinem Pool gerettet, als Sonic aus der Bahn flog, nachdem Sonic von der Polizei mit Formel 1 ähnlichen Fahrzeugen verfolgt worden ist. Seine Eltern haben sich Sorgen gemacht, als Chris ihnen am Handy fast alles sagt und Sonic als Katze bezeichnet hat, damit sich seine Eltern nicht so viele Sorgen machen. Seine Eltern sind weltberühmt. Seine Mutter ist eine sehr bekannte Schauspielerin und sein Vater besitzt eine Firma für Haushaltsgeräte. Da die Beiden nicht viel Zeit mit ihrem Sohn verbringen können, obwohl sie alles versuchen, schenken sie ihm sehr viel Spielzeug. Gegen Ende der ersten Staffel, als Sonic Chris' Welt verlassen muss, akzeptiert dies Chris zu Anfang nicht. Chris "entführt" Sonic kurz und spricht sich ihm. Zum Schluss überlässt Sonic Chris die Entscheidung, ob er in seine Welt zurück soll. Chris entscheided sich dafür das Sonic in seine Welt zurück soll. Seine Eltern verstehen auch langsam, dass sie mehr Zeit mit ihren Sohn verbringen sollten.

In der zweiten Staffel sind in Chris seiner Welt 6 Jahre, in Sonics Welt aber nur 6 Monate vergangen. Als Chris Forscher wurde, hatte er es geschafft in Sonics Welt zu gelangen, aber da wird er wieder zum zwölfjährigen Jungen. Aber er behält sein Wissen und steht so Sonic dennoch zur Seite. Er kann auch Karate, aber es war nutzlos, da er ja 12 geblieben ist.

Sonic X

Staffel 1 (Season 1,2)

In Sonic X ist Chris einer von den Hauptfiguren, er rettet Sonic aus dem Pool, Chris ist bei jedem Sonic Abenteuer dabei. Er war immer froh, falls Sonic und Co. nicht die Emeralds fanden, weil er Angst hatte, dass er sie nie wieder sehen wird. Doch dann, gegen eigene Willen wollte er ihnen mit der Emerald Suche helfen, später half er Knuckles, als dieser meinte, wenn sie mit Eggman zusammen arbeiten werden, werden sie wieder zurück sein, doch Eggman nimmt Chris als Geisel. Chris stielt Eggman alle Chaos Emeralds und gibt, sie Sonic. Einen Moment hatte er Angst, dass er Sonic nie wieder sehen wird, doch es geschah ein Kreuz zwischen Sonics und Chris Welt und er war glücklich, dass er Sonic noch sehen wird. (Als Sonic und Tails gegen Chaos gekämpft hatten, ist Chris nicht wirklich vorgekommen.) Als er später heraus fand, dass Sonic im Gefängnis ist kommt er drauf, dass es nicht Sonic war, aber Shadow. Er sah öfter Shadow beim Verbrechen. Chris schliech sich ins Gefängnis, doch Sonic war weg und das Gefängnis, sollte jede Sekunde explodieren. Er wird von Shadow gerettet und ist mit Shadow, Rouge und Dr.Eggman in einem Raumschiff. Shadow erzählt Chris von Maria Robotnik und Chris hatte später Shadow auf die helle Seite gebracht zusammen mit Sonic (mit zusammen ist Shadow gemeint) Dr.Ivo Robotnik besiegen. Doch Shadow verschwand und darüber war Chris eine Zeit lang traurig. Er nahm später beim Kampf ( in Folge 40, 41) teil und besiegte seinen Vater und Denny. Sein nächster Kampf wäre gegen Knuckles gewesen, doch er hat sich lieber ergeben. Er wusste auch über Emerl bescheid und als Emerl verschwand war Chris ebenfalls traurig. Es kam der Tag an dem Chris wusste, dass Sonic zurück in seine Welt muss. Chris war damit nicht einverstanden, doch später ließ er Sonic gehen.

Staffel 2 (Season 3 )

In Staffel 2 ist Chris schon 18 Jahre alt und versucht in Sonics Welt zu gelangen. Er machte verschiedene Experimente, baute eine Maschine und ohne einen Abschied von seinen Eltern und Freunden ging er in Sonics Welt. Gleich als er dort war freundete er sich mit Cosmo an und hörte von den Metarex. Tails war traurig wegen Chris, weil er dachte, dass Chris traurig wäre, dass er an dem Zeitpunkt gekommen ist, wo sie die Metarex am Hals haben. Chris ist aber ihm Gegensatz erfreut darüber, weil er endlich ein neues Abenteuer erlebt. Mit Tails erwickelte er die Sonic-Power-Kanone später flog er mit ihnen auch ins Weltall und half Tails bei Reparaturen, weil er gute Erfarungen mit Technik hatte. Später ist er daraufgekommen, dass Shadow noch lebt und war sehr glücklich darüber. Obwohl er Cosmo nur kurz kannte war er mit ihr gut befreundet, doch er vermisste oft Helen. Er wollte die Schwachstellen der Metarex finden und so konnte er auch Yellow Zelkowa mit Sonics und Tails töten. Wie Sonics Team die Metarex Basis vernichten wollten war er mit Shadow und Rouge zusammen als Shadow Chaos Control verwendete lief er ihm nach, war in Eggmans Schiff und stahl im 2 Chaos Emeralds. Er versuchte dann Cosmo vor Black Narcissus retten, doch geriet in Ohnmacht. Am Ende von Kämpfen musste er Sonic erlauben als Super Sonic durch die Sonic Power Kanone zu gehen, damit er Dark Oak besiegen kann. Nach dem Sieg ist er dank Eggmans Hilfe nach Hause gekommen konnte sich aber nicht verabschieden.

Freunde

Anmerkungen

  • In der Serie war es nicht wirklich gesagt, aber oft im Hintergrung gezeigt, dass er eine Beziehung mit Helen hat.

Galerie

Referenzen

  1. 1,0 1,1 https://www.synchronkartei.de/?action=show&type=serie&id=14471

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki