Fandom

Sonic Wiki

Chip

3.461Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Nicht fressen! Ich schmecke doch gar nicht!Chip als er Sonic das erste Mal sieht

  Chip (チップ Chippu), auch unter dem Namen Light Gaia (ライトガイア Raito Gaia) bekannt, ist ein fiktiver Charakter, welcher in dem Spiel Sonic Unleashed sein Debüt hatte. Er besitzt ein, weitesgehend, harmloses Aussehen, was seine ungeheure Stärke verbirgt, da Chip die Erde vor seinem Gegenstück Dark Gaia beschützt und jene im Falle einer Zerstörung durch das Monster wieder aufbaut.

Geschichte

Vorgeschichte

Dark Gaia und Light Gaia wurden zu Beginn der Zeit geboren. Während Light Gaia die Inkarnation des Lichts war, so war Dark Gaia die Inkarnation der Dunkelheit, Zerstörung und Nacht, weshalb sie als der Gegenpart des jeweils anderen agierten.

Die beiden kamen auf die Erde als der Planet erschaffen wurde, jedoch entwickelte Dark Gaia schon bald den Wunsch die Welt in Dunkelheit zu hüllen und zu zerstören. Light Gaia nahm seine Pflicht, den Planeten zu beschützen und wieder zu reparieren wenn Dark Gaia ihn zerstörte, auf und so entbrannte ein Konflikt zwischen den Gegensätzen der sich über Millionen Jahre hinweg zog. Dark Gaia zog sich daraufhin in das Erdinnere zurück und sammelte Energie, während Light Gaia bis zur nächsten Konfrontation ruhte und erst wieder aufwachen würde, wenn sein Gegenstück zurückkehren würde. Dabei würde es ihn den Vorgang der Zerstörung der Welt eingreifen, das Chaos rückgängig machen und sein Gegenpart wieder ihm Planetinneren einsperren.

Sonic Unleashed

Etwa Zehntausend Jahre vor den Ereignissen von Sonic Unleashed hatte Light Gaia einen weiteren Zyklus mit seinem dunklen Gegenstück beendet und war in das Innere des Planeten zurückgekehrt um erst dann wieder zu erwachen wenn Dark Gaia die Welt zerstört hatte beziehungsweise dabei war.

Jedoch erwachte es nicht bei Dark Gaia's Versuch die Welt zu zerstören sondern als Dr. Eggman die Welt mit seiner Chaos Energie Kanone in einzelne Teile spaltete. Dadurch verlor es all seine Erinnerungen und vergas wer es war und was seine Bestimmung ist. Kurz danach wurde Light Gaia von Sonic the Werehog gefunden, welcher zuvor auf die Erde gekracht war. Nach anfänglicher Angst vor Sonic begriff es jedoch dass jener ungefährlich ist und als sich die beiden einander vorstellten begriff es, dass es sein Gedächtnis verloren hatte und verfiel in Panik. Als Sonic ihm erklärte er wäre bei seinem Fall aus dem Weltall auf ihm gelandet und hätte dadurch eine Amnesie hervorgerufen, ihm jedoch helfen würde seine Erinnerungen zurückzuholen beruhigte sich Light Gaia wieder. Kurz darauf erlebte Light Gaia zum ersten Mal wie Sonic sich zurück verwandelte und wie er eigentlich aussah, worüber es sehr erstaunt war.

Die beiden erreichten Apotos, wo Light Gaia von Sonic seinen Spitznamen bekam, da jenes dauerhaft von dem Spezialeisbecher, den der lokale Eisverkäufer verkaufte, schwärmte und nicht die Fragen Sonics beantwortete. Daraufhin taufte er Light Gaia auf den Namen Chip.

Seitdem begleitete Chip den blauen Igel auf seiner Reise rund um die Welt, um die Kontinente wieder in ihre richtige Position zu verschieben, auf welcher sie herausfanden das Chip in der Lage ist die Gaia Tempel zu aktivieren. Dies war nötig um die Chaos Emeralds zu erhalten mit deren Hilfe die Kontinente in ihre ursprüngliche Lage zurückgeschoben werden konnten.

Als Sonic den sechsten Chaos Emerald in den dazugehörigen Gaia Tempel schaffte erhielt Chip, durch das Berühren eines in Stein gemeißelten Bildes, welches ihn und sein Gegenpart darstellte, seine Erinnerungen zurück. Nachdem ihm wieder einfiel wer er war und was seine Bestimmung ist erzählte er dem blauen Igel seine und Dark Gaias Geschichte, den Grund warum Sonic sogar in seiner Werehog Form friedliebend war und warum Chip seine Erinnerungen verlor. Er bedankte sich bei Sonic dafür, dass jener ihm die Welt gezeigt hatte, die er zwar beschützte jedoch nichts von ihr wusste. Danach wollte er seinen Weg alleine fortsetzen jedoch hielt Sonic ihn davon ab und die beiden setzten ihren Weg zusammen fort um Dark Gaia und Dr. Eggman zu bezwingen.

Nachdem der letzte Kontinent an seinen ursprünglichen Platz zurückgeschoben wurde, bedankte sich Chip abermals bei seinem tierischem Begleiter da er dachte es wäre alles wieder zur Normalität zurückgekehrt, wobei er sich jedoch irrte, da Doktor Eggman die beiden mit seinem Egg Dragoon attackierte. Daraufhin bekämpfte Sonic die Maschine um Chip zu beschützen, wobei der Kampf auf einem großen Steinbrocken stattfand der in das Erdinnere führte, wo, nachdem Sonic den Egg Dragoon besiegt hatte, Dark Gaia schließlich aus dem Erdkern brach und den Doktor samt seinem Assistenten Orbot fortschleuderte. Es war ausschließlich auf einen Kampf mit seinem Gegenstück Chip aus und absorbierte die negative Energie aus Sonics Körper, w
IMG 0965.png

Chip schützt sich und Sonic

elcher daraufhin seine Werehog Form verlor und erschöpft zusammenbrach und vervollständigte sich auf diese Weise. Daraufhin versuchte es die beiden erneut zu attackieren jedoch erschuf Chip ein Schild das die beiden vor Dark Gaias Attacke behütete. Chip rief alle Gaia Tempel zu sich und formte mittels jenen den Gaia Colossus welcher Dark Gaia aufhielt und ablenkte damit Sonic genug Zeit hatte die Augen Dark Gaias anzugreifen und es somit zu besiegen, was schließlich auch gelang, doch anstatt in den Erdkern zurückzukehren erreichte es seine vollständige Kraft wieder zurück und wurde zu Perfect Dark Gaia. Sonic benutzte daraufhin die sieben Chaos Emerals aus den Gaia Tempeln und wurde zu Super Sonic um Perfect Dark Gaia in die Knie zu zwingen damit Chip es wieder versiegeln konnte, was durch die Zusammenarbeit des Gaia Colossus und
IMG 0970.png

Chip verschwindet nach der Verabschiedung von Sonic

Super Sonic schließlich gelang.

Nachdem Dark Gaia besiegt war schoben sich die Kontinente selbstständig in ihre ursprüngliche Lage zurück und Chip sandte den in Ohnmacht erschöpften Sonic zurück zu dem Startpunkt seiner Reise, Apotos. Chip selbst verblieb im Erdinneren und versiegelte sich zusammen mit Dark Gaia im Erdkern.

Als der blaue Igel schließlich zu sich kam bildete er sich ein, dass Chip ohnmächtig auf dem Boden lag, was sich jedoch als Illusion herausstellte da jener schnell verblasste. Alles was übrig blieb war das Juwel, welches an Chips Nackenfell befestigt gewesen war. Jenes bewahrte Sonic als Erinnerung an seinen Freund auf wobei er dem blauen Igel mittels Telepathie mitteilte, dass er immer ein Teil der Erde sein würde auf der er laufen würde und das er ihn niemals vergessen würde. Was mit Chip nach seinem Opfer geschah ist unklar, jedoch wird vermutet das er sich auf einen weiteren Zyklus mit Dark Gaia vorbereitete.

Weitere Auftritte

Sonic Generations

Chip hat einen Cameoauftritt in Sonic Generations. Er erscheint in den Cutscenes bei einem Clip aus Sonic Unleashed und ist eine der Statuen in dem versteckten Statuenraum.

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012

Chip hat ebenfalls nur einen kleinen Nebenauftritt in Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012. Dort kann ein Chipkostüm freigeschaltet werden, wenn man fünf Stunden gespielt hat. Jenes Kostüm kann einem Mii angelegt werden und somit in jeder Disziplin des Spiels verwendet werden. Dieses Kostüm verleiht Fertigkeitstypwerte.

Fähigkeiten

Chip ist einer der kleinsten aber auch mächtigsten Soniccharaktere, da er eine so immense Kraft wie Dark Gaia besitzt. Als Repräsentant des Lichtes ist Chip in der Lage die Kraft des Lichtes zu nutzen um damit Lichtschilde aufzubauen und mit Lichtkraft anzugreifen. Wie sein Gegenstück Dark Gaia kann Chip die Kraft seines Elements, dem Licht und dem Tag, nutzen um seine Energie wieder aufzutanken. Mit den Flügeln auf seinem Rücken kann er auch fliegen, sogar so schnell, dass er mit Sonic the Hedgehog mithalten kann.

Chip besitzt eine tiefergehende Verbindung zu den Gaia Tempeln und kann diese kontrollieren wenn er will. Mit der Kraft aller sieben Chaos Emeralds kann Chip die Tempel kombinieren und so Gaia Colossus erschaffen.

Persönlichkeit

Chip besitzt ein fröhliches und aufgewecktes Wesen. Er versucht wo es nur geht Beziehungen zu anderen Menschen zu knüpfen indem er ihnen Schokolade anbietet, welche er das ganze Spiel über bei sich trägt. Er scheint Essen zu lieben und alles um sich herum zu vergessen, wenn er eine Kleinigkeit bekommt, was an einer Cutscene in Apotos verdeutlicht wird (Sonic versucht mit Chip zu reden, jener ist jedoch auf sein Eis fokusiert und beachtet den Igel nicht).

Chip scheint sich ebenfalls um das Wohlergehen anderer Leute zu sorgen, was bei der Rettung von Professor Pickle verdeutlicht wird, da Chip sich Sorgen macht, dass jener verhungert ist. Er ist ebenfalls sehr verspielt und nicht sehr schlau, was seine Tollpatschigkeit zur Folge hat.

In Sonic Unleashed hat er kaum Angst vor Bossgegnern, sondern versucht diesen einzuschüchtern indem Chip versucht bedrohlich zu wirken, was jedoch im Konflikt zu seiner Persönlichkeit in Sonic Night of the Werehog steht, wo er einen halben Herzinfarkt bekommt und ohnmächtig wird wenn er einen Geist sieht und Sonic ihn sogar mittels einer Taschenlampe Angst einflößen kann.

Er gehört zu den wenigen Charakteren die Sonic nerven können.

Beziehungen

Sonic the Hedgehog

Chip und Sonics Beziehung gleicht der von besten Freunden. Als Chip den blauen Igel das erste Mal traf, erschien jener ihm, aufgrund seines werwolfähnlichen Aussehens, als sehr furchteinflößend weshalb er sich versteckte und darum bettelte nicht gefressen zu werden. Nachdem Chip jedoch begriff, dass Sonic ein friedliebender Igel ist, und kein aufständiger und rebellischer Dark Gaia-Scherge bedankte er sich für die Besorgnis über seinen Zustand, Sonic stimmte Chip dabei zu ihm zu helfen sein verlorenes Gedächnis wieder zusammenzuflicken.

Nach dem Treffen mit dem Eisverkäufer in Apotos und der Erkenntnis, dass Chip eine Vorliebe für den speziellen Schokochipeisbecher hegt, beschließt Sonic ihn Chip zu nennen, da jener Chips wahren Namen zu Beginn von Sonic Unleashed noch nicht kennt. Dieser offenbart dem blauen Igel am Ende des Spiels jedoch, dass er „Light Gaia“ heißt, nachdem seine Erinnerungen zurückgekehrt waren.

In Sonic Night of the Werehog ist zu sehen, dass die beiden sich gegenseitig mit der Schwäche des jeweils anderen ärgern. So geht Sonic bespielsweise in das alte, verlassene Haus obwohl Chip Angst hat und ängstliche Grimassen zieht und es eher begrüßen würde das Haus, trotz der heftigen Regenfälle, zu meiden.

Außerdem scheinen die beiden gerne kleine Wettbewerbe unter Freunden beziehungsweise Freundschaftskämpfe auszutragen, was in einer Cutscene zu sehen ist, in welcher der blaue Igel und Chip um einen Knödel kämpfen. Der Kampf endet schließlich damit, dass letzterer den Knödel isst, dabei jedoch eine Bruchlandung in einen Blumentopf vollführt und in jenem mit dem Kopf stecken bleibt, während sich sein Freund vor Lachen fast kugelt.

Aussehen

Chip besitzt das äußere Erscheinungsbild einer burgunderfarbenen, fliegender chihuahuaähnlichen Kreatur mit türkisenen kleinen Flügeln und weißem Brustfell, welches eine grüne Kugel aufweißt.

Seine Augen besitzen einen bernsteinfarbenen beziehungsweise gelben Farbton, er hat ein weißes Maul und auf seinem Kopf befindet sich ein Büschel weißer Haare.

Trivia

Galerie


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki