Fandom

Sonic Wiki

Archie Sonic the Hedgehog Ausgabe 191

3.490Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

← Vorherige Ausgabe

Ausgabe 191
Sonic the Hedgehog Comic

Nächste Ausgabe →


I make too many mistakes on my own. Maybe if I follow everyone else...Knuckles the Echidna

Archie Sonic the Hedgehog Ausgabe 191 ist das 191. Comic der Sonic the Hedgehog Comic Serie und beinhaltet den Kampf von Sonic the Hedgehog, Scourge the Hedgehog und Metal Sonic, der jedoch Verstärkung von Metal Scourge bekommt. Dabei ist auch in einem anderen Part eine Vorstellung zu dem Spiel Sonic Chronicles vorzufinden.

Handlung

Metal and Mettle: Part 1

Es begann damit, dass Metal Sonic vor der Tür von Freedom HQ stand, da er Sonic the Hedgehog mit Scourge the Hedgehog verwechselt hatte und selbst Dr. Eggman nicht wusste, dass Scourge und sein Team Suppression Squad das Hauptquartier belagerten.

Inzwischen in New Mobotropolis im Rat von Acorn berichtete Sonic the Hedgehog zusammen mit Knuckles the Edchidna die Lage und dass Scourge der König über Moebius geworden sei und der Rat bei einer Abstimmung entschied Scourge zunächst in Frieden zu lassen. Enttäuscht zogen sich Sonic und Knuckles aus dem Gebäude zurück, worauf Knuckles einen Wutanfall bekam und unter Tränen wegging, da er an seinen toten Vater denken musste.

Als Sonic zum Freedom HQ rannte, sah er dort, dass Scourge und Metal Sonic in einem Kampf verwickelt waren und er mischte sich ein und führte parallel ein Gespräch mit Scourge, da jener vorschlug sich nicht doch mit ihm zu verbünden, um gemeinsam über Mobius und Moebius zu herrschen.

Dabei sprach Dr. Eggman mit dem Roboter, dass er eine weitere Erfindung zu ihm zum Freedom HQ schicken würde, um Metal selbst zu unterstützen. Diese neue Erfindung stellte sich als zweiter Roboter heraus, der Scourge ähnelte und von Dr. Eggman als Metal Scourge bezeichnet wurde.

Parallel dazu traf Julie-Su auf Knuckles, der sich auf eine Bank in New Mobotropolis gesetzt hatte, um Trübsal zu blasen und sie selbst war zugleich wütend auf Sonic, da er einfach so, trotz des Beschlusses des Rates von Acorn, zum Freedom HQ gerannt war. Da Knuckles so gereizt schien, wurde dieser gleich wütend, nachdem Julie-Su ihm gesagt hatte, dass er auch daran schuld wäre, dass fast alle Edchidnas verschwunden wären und Knuckles ging durch einen Warp Ring auf Angel Island, um dort in Ruhe gelassen zu werden.

Auf der schwebenden Insel traf Knuckles auf seinen Mentor Archimedis und Charmy Bee, die ihn wieder beruhigten, worauf der Ameisenigel nochmals seinen Warp Ring benutzte, um zu Julie-Su zurückzukehren, die Vector the Crocodile in Begleitung hatte, um ihr zu sagen, dass es ihm leid täte, dass er sie vorhin so schroff behandelt hätte.

Invaders from Beyond

Knuckles the Echidna und Miles "Tails" Prower hatten beschlossen mit einem weiteren Chaos Emerald, den sie in der Mitte der Falle platzierten, den Chaos Emerald Dieben eine Falle zu stellen.

Jedoch kommt es anders als geplant, die Falle schnappt zu, doch die schwarzen, mysteriösen Kreaturen schossen auf die Falle und deaktivierten sie, sodass Knuckles selbst eingreifen musste, um nicht auch noch den grünen Emerald zu verlieren.

Shade tauchte im Kampfgeschehen auf und besiegte Knuckles, sodass er bewusstlos zu Boden fiel und während Tails flüchtete, um Sonic the Hedgehog Bescheid zu sagen, warpten sich Shade mit den anderen und Knuckles vom Platz weg.

Rückblicke auf...

Charaktere

Trivia

  • Scourge besitzt auf dem Cover seine Krone nicht.
  • Metal Sonic weist auf dem Cover graue Handflächen auf, während diese jedoch im Comic schwarz sind.
  • Bei Knuckles und Sonics Gespräch geht Sonic die Treppe nach oben, während er im nächsten Abschnitt sie heruntergeht (Logikfehler).

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki