Fandom

Sonic Wiki

Archie Sonic Universe Ausgabe 44

3.341Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

← Vorherige Ausgabe

Ausgabe 44
Sonic Universe

Nächste Ausgabe →

This is our Sacrifice. To protect everything we hold dear we must give up what we want most!Harvey Who

Archie Sonic Universe Ausgabe 44 ist das 44. Comic der Sonic Universe Comic Serien und der vierte und letzte Part der SU-Saga Unsung Heroes.

Handlung

In einer geheimen Kammer unter der Stadt New Mobotropolis bereitete Ixis Naugus mit seinem treuen Schergen Geoffrey St. John ein Ritual vor, um die Kontrolle über den Rat von Acorn zu bekommen, während die Tür des Royal Military HQ abgeschlossen scheint und die Mitglieder Sir Charles Hedgehog, Rosemary Prower, Dylan und Hamlin versuchen durch Rotors Hilfe die Tür zu öffnen. Als sie dies jedoch meistern, sind die Papiere für die neue Ordnung der Stadt weg und ihr König ist auch nicht anwesend, sodass sie als Regierung die neuen Gesetze nicht durchbringen können. Was sie jedoch nicht wussten war, dass Larry Lynx sein Pech zu ihnen „weiterleitete“, sodass es absichtlich war, dass sie die neuen Gesetze nicht durchbringen konnten und sie davon abzuhalten in die Macht und in den Zauberspruch von Ixis zu fallen.

Währenddessen tauchen die übrigen Secret Freedom Fighters im Ritualraum auf und ein Kampf beginnt, bei dem Silver the Hedgehog und Shard gegen Ixis Naugus, Leeta und Lyco gegen Geoffrey kämpfen und Elias AcornBomben an den Wänden des Raumes platzierte. Es gelang den Freedom Fighters die Schüssel mit den Knochen von Isix Vale zu zerstören, während Naugus selbst ein Feuer im Raum entfacht und die Gruppe fliehen will, jedoch kurzzeitig von Ixis Naugus Ragezustand und seinen grünen Kristalle gestoppt werden, Shard alle befreite und sie zurück zu Secret HQ fliegen, Geoffrey versuchte auch von Naugus wegzukommen, er aber wieder von jenem aufgegabelt wurde ("Of course. I live to serve.").

In Secret HQ erklärte Harvey Who Silver, dass es das wichtigste für einen Secret Freedom Fighter wäre, seine geheime Identität zu behalten, weshalb Larry nicht mit den anderen drei Ratsmitgliedern am Morgen feierte und Shard sich nicht Sir Charles Hedgehog zeigte, als dieser mit Jules und Bernadette Hedgehog zu Abend aß. Desweiterem zeigte er dem Zeitreisenden, wer nun der eigentliche Veräter wäre, der in seiner Zukunft für Unheil stiften würde, welcher sich als Sally Acorn herausstellte.

Rückblicke auf...

Charaktere

Trivias

  • Es wird gezeigt, dass Ixis keine Roboter mag, als er gegen Shard kämpft (wahrscheinlich durch den Metal Sonic Kai in 231, den er besiegen musste).
  • Als Elias sich fragte, wer die ganzen Bomben gebaut haben könnte, kann es sein, dass Sir Charles Hedgehog sie für Harvey Who anfertiegen ließ, da er der Einzige ist in der Gruppe, der sich mit der Technik gut auskennt.
  • Harvey Who strich alle ausgeschlossenen Veräter, außer Sally, heraus und in dem Cover von 235. wird in dem Wandgemälde eine kurze Andeutung gemacht, dass sie der Veräter sein könnte.
    • Sonic the Hedgehog entfiel bei der Wahl als Veräter, da dieser jeder Zeit für die Freiheit kämpfte.
    • Antoine D'Coolette ebenfalls, da dieser in der gleichen Zeit im Koma liegt und sich für sein Königreich und Elias geopfert hatte (siehe StH 234).
    • Rotor stellte sich auch nicht als Veräter heraus, was Silver schon in StH 215 und 216 herausfand.
    • Sally alias Mecha Sally könnte die Veräterin sein, da diese durch ihr Roboterdasein keinerlei Gefühle empfinden kann und unter Befehlen von Dr. Eggman steht.

Galerie

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki